Alarmanlagen Wohnung – für ein sicheres Zuhause

Alarmanlagen WohnungStatistisch gesehen findet in deutschen Haushalten alle zwei bis drei Minuten ein Einbruch statt. Dabei gehen die Einbrecher im Vergleich zu früher immer gewaltbereiter und skrupelloser vor. Da den Menschen ihre Sicherheit jedoch sehr wichtig ist, möchten sie ihre Familie bestmöglich schützen. Am besten gelingt dies mit einer Alarmanlage für die Wohnung. Doch wie genau sorgt eine solche Alarmanlage für Sicherheit in der Wohnung und welche Kosten kommen auf einen zu?

Alarmanlage Wohnung Test 2017

Ergebnisse 1 - 6 von 6

sortieren nach:

Raster Liste

Was genau kann eigentlich eine Alarmanlage für Haus und Co.?

Alarmanlagen WohnungBei einer Wohnung Alarmanlage beziehungsweise Haus Alarmanlage handelt es sich um ein Gerät, welches zuverlässig erkennt, wenn in Ihren eigenen vier Wänden ein Einbruch stattfindet. Durch einen lauten Alarmton und eventuell noch Lichtsignale soll der Einbrecher abgeschreckt werden und sofort seinen Einbruchversuch abbrechen. Hierfür hält der Handel verschiedene Sicherheitssysteme für Wohnung und Haus bereit. Die klassische Alarmanlage für Wohnung und Haus macht lediglich durch Signalton und Lichtsignal direkt vor Ort auf einen Einbruchversuch aufmerksam.

Hierbei handelt es sich häufig um eine Alarmanlage mit Bewegungsmelder. Daneben gibt es unter anderem noch eine Alarmanlage mit Videoüberwachung, die mit einer Überwachungskamera ausgestattet ist, sodass nicht nur zum Beispiel Tür oder Fenster mit Magnetkontakten überwacht werden können, sondern auch darüber hinaus eine Wohnungsüberwachung über einen Monitor möglich ist. Viele Systeme lassen sogar eine Aufzeichnung zu oder auch einen Zugriff über Handy und Smartphone.

Eine Alarmanlage für die Wohnung besteht in der Regel aus mehreren Komponenten, nämlich aus einer Zentraleinheit, einem Melder, einem Signalgeber und eventuell noch einem gesonderten Bedienelement. Bei der Zentraleinheit handelt es sich um den Hauptknotenpunkt einer Alarmanlage für die Wohnung. Über sie werden sämtliche Einstellungen vorgenommen und das System außerdem scharf geschaltet oder deaktiviert. Sowohl Melder als auch Signalgeber werden an der Zentraleinheit angeschlossen. Bei einer klassischen Alarmanlage mit Bewegungsmelder geschieht dies mithilfe einer Verkabelung, bei einer Alarmanlage Funk hingegen kabellos über ein Funksignal. Daneben gibt es auch noch Systeme, bei denen die Alarmanlage WLAN fähig ist und somit in ein bestehendes WLAN Netzwerk eingebunden werden kann. Dadurch ist es bei einer modernen Alarmanlage für Wohnung, Haus und Co. in der Regel möglich, über das Smartphone oder den Computer auf das System zuzugreifen und es sogar über das Internet aus der Ferne zu steuern. Dafür müssen Sie dann oftmals nur eine entsprechende App auf Ihrem Smartphone installieren.

Wenn Sie eine Alarmanlage nachrüsten in der Wohnung, werden Sie auch mit einem Melder und einem Signalgeber konfrontiert. Der Melder ist dafür zuständig, einen unbefugten Zutritt zuverlässig zu erkennen und an die Zentraleinheit zu melden. Hierbei kann es sich zum Beispiel um einen Glasbruchsensor oder um einen Ultraschall-, Infrarot- oder Radarmelder handeln. Sobald der Melder eine Unregelmäßigkeit erkennt, gibt dieser ein Signal an die Zentraleinheit, die dieses Signal entsprechend verarbeitet und an den Signalgeber weiter gibt, bei dem es sich etwa um eine Sirene oder ein Lichtsignal handeln kann.

Tipp: Eine moderne Wohnung Alarmanlage ist sogar in der Lage, Ihnen via SMS oder E-Mail einen Einbruchversuch zu melden, sodass Sie auch von unterwegs aus sofort reagieren können.

Welche Sicherheitssysteme für Wohnung und Haus gibt es?

Es gibt mittlerweile sehr viele verschiedene Alarmanlagen, die deutlich mehr Sicherheit in der Wohnung versprechen. Vor allem, wenn Sie beispielsweise im Erdgeschoss wohnen, ist das Risiko eines Einbruchs entsprechend hoch. Auch über den Keller oder Balkon finden viele Einbrecher eine einfache Einstiegsmöglichkeit. Doch eine gute Alarmanlage für Wohnung und Haus zu finden, ist aufgrund des großen Angebots auf dem Markt gar nicht so einfach. Daneben fragen sich gerade Mieter, ob sie die Kosten für eine Alarmanlage für Mietwohnung beziehungsweise Miethaus auf den Vermieter umlegen können, oder ob sie die Kosten selbst tragen müssen. Gerade weil eine Alarmanlage für Mietwohnung oder -haus ebenso installiert werden muss wie eine Alarmanlage für Haus und Hof, welche in Ihrem persönlichen Besitz sind, möchten viele Mieter nach Möglichkeit eine günstige Alarmanlage, mit der sie nur das Nötigste überwachen können, wie zum Beispiel eine Alarmanlage für Wohnungstür oder Balkontür.

Eine recht einfache Alarmanlage für Wohnung und Haus können Sie inzwischen häufig recht günstig kaufen. Viele besonders preiswerte Systeme werden wider aller Vernunft nicht selten als die beste Alarmanlage für Wohnung, Haus und Co. angeboten. Wie viel Sicherheit in der Wohnung Sie mit einer ganz einfachen Alarmanlage für Wohnungstür, Fenster oder Balkontür jedoch erwarten können, wenn Sie dafür möglicherweise nur wenige Euro bezahlen müssen, liegt wohl auf der Hand. Doch welche Alarmanlage für Wohnung kaufen, wenn man eigentlich keine Ahnung hat, worauf es bei einer guten Alarmanlage ankommt?

Vor- und Nachteile einer Alarmanlage Wohnung

  • In den letzten Jahren ist die Quote an Einbrüchen und Diebstählen immer weiter gestiegen. Alarmanlagen für Wohnungen bieten zwar keinen hundertprozentigen Schutz, schrecken beim Auslösen aber effektiv ab.
  • Darüber hinaus gibt es Modelle mit einer integrierten Überwachungskamera, wodurch Sie unerwünschten Besuch später durch die Polizei besser suchen lassen können, da Bildmaterial vorhanden ist.
  • Immer mehr Hersteller setzen auf WLAN-Geräte, die nicht nur vor Ort einen Alarm auslösen können, sondern Sie auch per Smartphone informieren.
  • Die Installation ist meistens unkompliziert und bei vielen Modellen sogar ohne Bohren möglich.
  • Je nach Ausstattung variieren die Preise für Wohnungs-Alarmanlagen sehr stark. Sie sollten daher vor dem Kauf genau abwägen, welche Funktionen sie benötigen und welche nicht.

So finden Sie die richtige Alarmanlage für Ihr Heim

Mit einem zielgerichteten Alarmanlage Wohnung Test können Sie relativ einfach herausfinden, welches System zum Alarmanlage nachrüsten in der Wohnung geeignet ist und wo es sinnvoll ist, doch besser die Finger davon zu lassen. Für einen ausführlichen Alarmanlage Wohnung Test können beispielsweise die Testberichte von Stiftung Warentest herangezogen werden. Damit müssen Sie nicht erst selbst mühsam Ihre eigenen Erfahrungen machen, sondern Sie können sich ganz einfach auf die Ratgeber des Testportals stützen. Auch eine Beratung in einem Technik-Fachmarkt vor Ort kann sehr hilfreich sein. Hier haben Sie bei Ihrem Alarmanlage Wohnung Test sogar die Möglichkeit, die angebotenen Systeme direkt zu bewerten und sich vorführen zu lassen.

Viele Menschen entscheiden sich inzwischen für ein modernes System, bei dem die Alarmanlage WLAN unterstützt und somit auch über das Internet gesteuert werden kann. Die Kosten für ein solches System sind mittlerweile auch nicht mehr so hoch, wie zu Beginn der Entwicklung solcher Alarmsysteme.

Kriterium Hinweise
Videoüberwachung Zunächst sollten Sie aber erst mal überlegen, welches System Sie eigentlich haben möchten und was Sie auch wirklich benötigen. Nicht jeder benötigt beispielsweise gleich eine Alarmanlage mit Videoüberwachung. Der große Vorteil an diesen Systemen ist allerdings, dass nicht nur ein stiller oder akustischer Alarm ertönt, sondern Sie Einbrecher auch direkt auf Band haben.
Funk Eine Alarmanlage Funk ist auch nur dann erforderlich, wenn Sie sehr viele verschiedene Bereiche abdecken möchten und das Verlegen von dutzenden Kabeln hingegen keine Option für Sie ist. Zudem ist die Installation dieser Modelle meistens unkomplizierter.
WLAN Generell haben Sie jederzeit die Möglichkeit, für einen der zahlreichen Testsieger von zum Beispiel Olympia oder Abus zu entscheiden. Unter den WLAN Systemen sind vor allem die Alarmanlagen der Gigaset Elements Serie derzeit sehr gefragt. Auch für SmartHome System der Telekom gibt es eine eigene Alarmanlage.

Sobald Sie eine Alarmanlage gefunden haben, die Ihren Anforderungen gerecht wird, können Sie den Preis durch einen gezielten Preisvergleich noch einmal deutlich senken. Auf diese Weise finden Sie einen Online Shop, in dem Sie das gewünschte Modell garantiert günstig kaufen können.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Waffenschränke – Waffen sicher lagern
  2. Hundeklappen – Freiheit für den Vierbeiner, Sicherheit für das eigene Zuhause
  3. Dashcams – das Geschehen genau aufzeichnen
  4. Überwachungskameras – zum Schutz von Hab und Gut
  5. Autokameras – sicher mit dem Auto unterwegs
  6. Akku Alarmanlagen – die kleine Alarmanlage
  7. Bewegungsmelder mit Alarm – die kleinen Krachmacher
  8. Bewegungsmelder für Innen – die Modelle für das Licht im Innenraum
  9. Bewegungsmelder – Sicherheit durch Infrarotstrahlen
  10. Geldschränke – ein Geldsafe zum Sichern von Wertpapieren und anderen Utensilien
  11. Türalarme – Türen effizient überprüfen und gegen Einbrecher schützen  
  12. Einbruchmeldeanlagen – der Oberbegriff aller Alarmanlagen
  13. Funk Alarmanlagen – das wichtige Utensil zum Thema Sicherheit  
  14. Lexikon der Sicherheitstechnik
  15. Kriminalberatung – Wissenswertes zur Sicherheitstechnik und Einbruchschutz