Durchgangsmelder – mit einfacher Lichtschranke zur Sicherheit

DurchgangsmelderSollten Sie sich einen Türmelder anschaffen wollen, dann können Sie sich einen klassischen Durchgangsmelder bestellen. Der Durchgangsmelder hat die Funktionsweise vom bekannten Ladentür Gong, kann aber nicht nur in einem Geschäft benutzt werden. Der Durchgangsmelder kann laut einem Fun Test als Funk Eingangsmelder genutzt werden, arbeitet aber auch mit Kabel und ist somit in der Wand verankert. Welche Variante für Ihre Angelegenheiten die bessere Variante ist, hängt von Ihren Wünschen ab. In einem separaten Durchgangsmelder Test können Sie sehen, welche Vor- und Nachteile die Geräte bieten.

Durchgangsmelder Test 2017

Ergebnisse 1 - 10 von 10

sortieren nach:

Raster Liste

Wie arbeitet ein Durchgangsmelder?

DurchgangsmelderDer Durchgangsmelder ist eine besondere Form des Bewegungsmelders. Ein Durchgangsmelder Test beschreibt den Durchgangsmelder als einfache Lichtschranke, die meist an einer Tür verbaut wird. Dabei arbeitet der Durchgangsmelder als Ladentür Gong oder als Türmelder, der beispielsweise im Außenbereich ein Licht einschalten kann. Auch gibt es Modelle mit Sprachausgabe. Bei Türkontakt würde eine Infrarot Lichtschranke eine Bewegung messen und schön können Sie beispielsweise einen Ton über MP3 abspielen oder andere Geräte ansteuern.

Bei einem Durchgangsmelder wird meist ein Gegenpart benötigt. Dieser fängt den Lichtstrahl auf und somit wird eine Lichtschranke erzeugt. Wird diese Lichtschranke außen oder innen durchbrochen, gibt es laut Durchgangsmelder Test einen Ton – der Ton ist aber variabel und kann selbst bestimmt werden.

Der Durchgangsmelder arbeitet als PIR Durchgangsmelder. Im Kern bedeutet das, dass Sie hier einen Infrarot Türkontakt Melder haben, der eine Lichtschranke aus Infrarotstrahlen erzeugt. Bekannte Hersteller sind dabei REV, Indexa oder auch Busch Jäger.

Die Varianten vom Durchgangsmelder

Wie bereits erwähnt, kann ein Durchgangsmelder auf vielfache Weise arbeiten. So gibt es den Durchgangsmelder als einfachen Ladentür Gong. Hierbei wird ein Türmelder in einen Türrahmen eingebaut. Bewegt sich eine Person hindurch, ertönt eine Melodie. Dabei arbeitet das Gerät mit 2 Empfängern – Sender und Empfänger um genauer zu sein. Der Eingangsmelder ist die günstigste Variante auf dem Markt und kann laut einem Durchgangsmelder Test sehr günstig im Set mit mehreren Empfängern bestellt werden. Die Alarmfunktion beschränkt sich meist auf einen schrillen Ton, kann aber auch auf Wunsch anders ausfallen. Hier bestimmen die Preise oft die Ausstattung der Geräte.

Tipp! Laut einem Durchgangsmelder Test arbeitet diese Variante vom Durchgangsmelder sehr präzise und wird oft auch als Türalarm eingesetzt. Dabei wird ein Durchgangsmelder laut einem Durchgangsmelder Test mit Sender und Empfänger an ein Fenster gepackt. Die beiden Module hängen direkt zusammen. Werden diese jetzt aber voneinander getrennt, dann ertönt ein Gong oder ein anderer Alarm. Dieser Durchgangsmelder ist laut einiger Erfahrungsberichte und Empfehlungen sehr günstig.

Eine weitere Variante vom Durchgangsmelder ist laut einem Durchgangsmelder Test der Funk Durchgangsmelder. Der Funk Durchgangsmelder arbeitet nicht mit einem Sender und Empfänger, sondern mit einem Infrarot Radius. In einem Funk-Durchgangsmelder Test zeigt sich, dass der Funk Durchgangsmelder ohne einen Empfänger auskommt und in der Regel als Nachtlicht bekannt ist. Der Sender erzeugt einen kreisrunden Bereich, der vom Funk Durchgangsmelder abgescannt wird. Bewegt sich ein Objekt hindurch, wird ein Licht eingeschaltet oder ein Alarm eingeläutet. Der Funk Durchgangsmelder wird gerne auch im Außenbereich angebracht, so ein Funk Test . Der Funk Test zeigt aber auch, dass der Funk Durchgangsmelder außen meist durch einen Bewegungsmelder ersetzt wird.

Die Technik vom Durchgangsmelder

Der Durchgangsmelder arbeitet laut einem Durchgangsmelder Test mit einer einfachen Art. So arbeiten die meisten Geräte mit einem Sender und einem Empfänger. Eine Infrarot Lichtschranke wird erzeugt und suggeriert dem Sender bei bestehender Lichtschranke, dass sich kein Objekt durch die Schranke bewegt. Wird die Infrarot Lichtschranke aber unterbrochen, kann der Türmelder oder der Durchgangsmelder auslösen. Im Set sind meist Empfänger und Sender enthalten. Einfache Funk Durchgangsmelder kommen hingegen ohne Empfänger aus, da hier lediglich ein kreisrunder Radius abgedeckt wird. In diesem Fall ähnelt der Funk Durchgangsmelder laut einem Funk-Durchgangsmelder Test am ehesten einem einfachen Bewegungsmelder, der Innen und Außen angebracht wird.

So kommt ein Durchgangsmelder Energie

Variante Hinweise
Akku Wie kann ein Durchgangsmelder aber richtig installiert werden? Der Durchgangsmelder kann kabellos oder mit Kabel betrieben werden. Arbeitet der Durchgangsmelder drahtlos, haben Sie meist ein sehr einfach zu installierendes Gerät. Das bedeutet, dass der Durchgangsmelder mit Klebe- oder Schraubverbindungen an einer Wand angebracht werden kann und meist ein Akku eingesetzt wird, womit der Durchgangsmelder am Leben gehalten wird. Laut einem Testbericht ist diese Anbringung besonders komfortabel, hat allerdings den Nachteil, dass der Durchgangsmelder mit der Zeit überprüft werden muss. Soll bedeuten, dass Sie Akkus kaufen müssen, die regelmäßig aufgeladen werden müssen oder gewechselt werden sollten. Passiert das nicht, kann der Durchgangsmelder nicht mehr auslösen und womöglich bemerken Sie es in den ersten Momenten gar nicht.
separate Stromverbindung Der stationäre Durchgangsmelder ist der Durchgangsmelder, der im Unterputz verankert ist. Der Durchgangsmelder wird mit einer separaten Stromverbindung verbunden und kann somit jederzeit arbeiten. Wenn es allerdings einen Stromausfall im Haus gibt, arbeitet auch dieser Durchgangsmelder laut einigen Erfahrungen nicht mehr. Welche Variante die beste Variante ist, hängt letztlich von Ihnen ab. Ein sehr guter Durchgangsmelder kann bereits mit Akku bestellt werden – die Akkus laufen seit einigen Bewertungen sehr lange.

Die Hersteller der Durchgangsmelder

Durchgangsmelder werden von bekannten Unternehmen produziert, die auch schon Bewegungsmelder oder andere Geräte zur Überwachung produzieren. Dabei ist der Hersteller REV besonders beliebt. Neben REV gibt es auch Gira, Steinel, Busch Jäger oder Indexa. Folgende Modelle sind bei Durchgangsmeldern besonders beliebt:

  • DGF200
  • FD 01
  • M-E
  • M E FR 74

Vor- und Nachteile eines Durchgangsmelders

  • Durchgangsmelder arbeiten in den meisten Fällen mit einer Lichtschranke, bei deren Auslösen ein Geräusch (z. B. ein Alarm oder Gong) ertönt.
  • Letztere Variante ist ideal für Ladengeschäfte um jederzeit zu hören, wenn ein Kunde kommt oder geht.
  • Viele Durchgangsmelder arbeiten kabel- bzw. drahtlos und sind daher sehr einfach zu montieren.
  • Je nach Schutz vor Spritzwasser und Staub sind einige Modelle auch für den Außenbereich geeignet.
  • Durchgangsmelder, die Signale über Funk melden sind sehr generell praktisch, die Funkwellen können sich allerdings überschneiden.

Die Durchgangsmelder als sinnvolle Ergänzung

Wer ein Gefühl von Sicherheit in den eigenen vier Wänden verspüren möchte, wird mit einem einfachen Türmelder sicherlich eine gute Wahl treffen. Die Türmelder oder Fenstermelder werden direkt am Fenster angebracht und lösen aus, sobald sich das Fenster unerlaubt öffnet. Der Türmelder dient als Ladentür Gong und ist auch hier eine sinnvolle Ergänzung in den eigenen vier Wänden. Bei einem Funk Durchgangsmelder sollten Sie darauf achten, dass die Frequenzwellen nicht mit anderen Frequenzen interferieren. Das kann passieren, wenn mehrere Durchgangsmelder in einem Raum angebracht werden. Passiert das, können Durchgangsmelder unerwünscht auslösen, ohne dass sich eine Person oder ein Objekt durch das Sichtfeld bewegt hat. Schauen Sie bei einem Durchgangsmelder Test auf die Angaben vom Testsieger. In einem Testbericht können Sie auch den Preisvergleich machen. Wenn Sie die Angebote und Preise vergleichen, können Sie einen Durchgangsmelder kaufen und somit beste Ergebnisse erzielen. Der Versand erfolgt, sobald Sie das Set oder den einzelnen Durchgangsmelder günstig gekauft haben.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Waffenschränke – Waffen sicher lagern
  2. Dashcams – das Geschehen genau aufzeichnen
  3. Akku Alarmanlagen – die kleine Alarmanlage
  4. Nachtlichter mit Bewegungsmelder – die kleinen Begleiter in der Nacht
  5. Bewegungsmelder mit Alarm – die kleinen Krachmacher
  6. Außenleuchten mit Bewegungsmelder – die helle Variante für draußen
  7. Bewegungsmelder für Innen – die Modelle für das Licht im Innenraum
  8. Bewegungsmelder – Sicherheit durch Infrarotstrahlen
  9. Möbeltresore – der Safe für das Möbelstück
  10. Geldschränke – ein Geldsafe zum Sichern von Wertpapieren und anderen Utensilien
  11. Türalarme – Türen effizient überprüfen und gegen Einbrecher schützen  
  12. Einbruchmeldeanlagen – der Oberbegriff aller Alarmanlagen
  13. Funk Alarmanlagen – das wichtige Utensil zum Thema Sicherheit  
  14. Lexikon der Sicherheitstechnik
  15. Kriminalberatung – Wissenswertes zur Sicherheitstechnik und Einbruchschutz