Geldkassetten – Täglich mehr Sicherheit für Ihr Bargeld

GeldkassettenSchon alleine die Tatsache, dass eine Geldkassette besonders leicht und handlich ist, lässt erkennen, wozu diese eigentlich gut sein soll. Ganz anders, als es zum Beispiel bei einem großen und schweren Tresor der Fall ist, haben Sie bei einer Geldkassette jederzeit die Möglichkeit, diese zu jeder Zeit problemlos überall mit hin nehmen zu können. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die Geldkassette nun zum Beispiel auf einem Flohmarkt benötigen, an einem Imbissstand oder beim Kuchenverkauf auf einer Veranstaltung. Überall dort, wie Sie keine gewöhnliche Registrierkasse mitnehmen können, haben Sie mit einer Geldkassette die Möglichkeit, das Geld jederzeit optimal zu verstauen.

Geldkassette Test 2017

Feuerfeste Geldkassetten

GeldkassettenViele Menschen wissen gar nicht, dass nicht nur ein Tresor, sondern auch eine Geldkassette feuerfest sein kann. Wenn eine Geldkassette feuerfest ist, dann ist sie in der Regel aus einem ganz besonderen Material hergestellt. Darüber hinaus besitzen sie auch spezielle Dichtungen, die so in die Geldkassette eingearbeitet sind, dass weder Feuer noch Wasser dem Inhalt der Geldkassette etwas anhaben können, da diese somit wasser und feuerfest ist. Weder Bargeld noch wichtige Dokumente, die Sie in einer solchen Geldkassette einschließen würden, würden dadurch einen Schaden erleiden. Allerdings ist eine Geldkassette, die brandsicher und wasserfest ist, meist auch mit einem wesentlich höheren Preis zu bezahlen.

Darauf sollten Sie beim Kauf einer Geldkassette achten

Wenn Sie eine Geldkassette kaufen möchten, dann sollten Sie vorerst überlegen, wo genau diese zum Einsatz kommen soll. Möchten Sie die Geldkassette beispielsweise unter anderem dazu verwenden, um Zuhause einige wichtige Dokumente darin zu verstauen, dann sollten Sie darauf achten, dass die Geldkassette XXL Größe hat, also entsprechend groß ist. Soll sie hingegen zum Beispiel an einem Verkaufsstand als Kasse dienen, dann empfiehlt es sich, zu einer Geldkassette mit Münzeinsatz zu greifen. Noch besser als eine Geldkassette mit Münzeinsatz ist sogar eine Geldkassette mit Zähleinsatz. Mehr über deren Vor- und Nachteile erfahren Sie in dem Abschnitt „Welche Varianten gibt es?“.

Tipp! Sehr wichtig ist es aber auch, schon bevor Sie eine Geldkassette kaufen darauf zu achten, wie schwer diese im Leergewicht ist. Am besten führen Sie hier einen Geldkassette Test durch und unterziehen mehrere Modelle unterschiedlicher Hersteller einem direkten Vergleich. Entweder suchen Sie sich hierfür beispielsweise die erforderlichen Angaben aus der einen oder anderen Online Shop, oder aber Sie vertrauen auf die Erfahrungen Dritter und lesen sich zu jeder mögliche Geldkassette einen passenden Testbericht durch. Das Gewicht einer Geldkassette sollten Sie unter keinen Umständen unterschätzen – vor allem, wenn Sie diese häufig umhertragen müssen. Vor allem, wenn sich am Ende eines Tages viel Kleingeld darin befindet, kann sie sonst wirklich bleischwer werden.

Auch die Größe einer Geldkassette spielt eine wesentliche Rolle und sollte genau durchdacht sein. Ist die Geldkassette klein, so passt generell nicht wirklich viel hinein wie in ein großes Modell. Möchten Sie hingegen lediglich eine Geldkassette dazu nutzen, um Ihren Kindern die Möglichkeit zu bieten, ihr Taschengeld sicher zu verwahren, dann können Sie ruhig auch zu einer Mini Geldkassette greifen, denn für Kinder spielt es in der Regel keine Rolle, wenn die Geldkassette klein ist.

Vor- und Nachteile einer Geldkassette

  • Geldkassetten haben verschiedene Vor- und Nachteile. Aufgrund ihrer geringen Größe können Sie eine Geldkassette für gewöhnlich sehr leicht verstauen. Im Vergleich zu einem Tresor ist eine Geldkassette nämlich nicht nur wesentlich leichter, sondern auch um einiges kleiner. Dennoch haben Sie je nach gewählten Modell die Möglichkeit, Ihr Hab und Gut innerhalb Ihres privaten Haushalts sicher zu verschließen.
  • Entscheiden Sie sich zum Beispiel für eine Geldkassette zum Anschrauben, dann können Sie diese etwa in einen Schrank einbauen.
  • Auch eine Wandmontage stellt bei einigen Geldkassetten kein Problem dar.
  • Ein Vorteil ist unter anderem, dass in der Regel stets ein zweiter Ersatzschlüssel für die Geldkassette mitgeliefert wird. Sollten allerdings irgendwann einmal beide Schlüssel nicht mehr vorhanden sein, hilft alles nichts mehr, denn dann müssen Sie notgedrungen die Geldkassette knacken. Allerdings können Sie, je nach Bauweise, nicht jede Geldkassette knacken – zumindest nicht ohne erheblichen Aufwand.
  • Um solche Risiken von Anfang an zu vermeiden kann es zum Beispiel sehr hilfreich sein, wenn Sie sich für eine Geldkassette mit Zahlenschloss entscheiden. Bei einem Geldkassette Test schneidet eine Geldkassette mit Code in der Regel nicht schlechter ab als eine Geldkassette mit Schlüssel. Jedoch hat eine Geldkassette mit Zahlenschloss den Vorteil, dass Sie die Geldkassette ohne Schlüssel öffnen können, da Sie zum Geldkassette öffnen lediglich einen Zahlencode eingeben müssen. Selbstverständlich können Sie aber auch die Geldkassette ohne Schlüssel schließen.
  • Viele Modelle sind eher klein und dafür nicht für andere Wertgegenstände geeignet.

Welche Varianten gibt es?

Neben der klassischen Geldkassette, in der Sie unten das Papiergeld und oben in einem Einsatz die Münzen deponieren können, gibt es noch viele weitere Arten an Geldkassetten.

Variante Hinweise
Geldkassette mit Münzeinsatz oder Zähleinsatz So gibt es zum Beispiel die bereits erwähnte Geldkassette mit Münzeinsatz sowie die Geldkassette mit Zähleinsatz. Eine Geldkassette mit Zähleinsatz ist immer dann sehr hilfreich, wenn Sie sehr viel mit Wechselgeld zu tun haben, da eine solche Geldkassette mit Zählbrett ausgestattet ist. Während Sie bei einer gewöhnlichen Geldkassette die Münzen stets exakt abzählen müssen, können Sie bei einer Geldkassette mit Zählbrett sehr schnell anhand der speziellen Einteilung die Münzen genau passend aus der Geldkassette entnehmen und wissen immer ganz genau, wie viel Kleingeld Sie derzeit noch haben. Wird die Geldkassette als Kasse genutzt, dann sollten Sie die Möglichkeit haben, neben Kleingeld auch Scheine in der Geldkassette deponieren zu können. Haben Sie es hingegen beispielsweise ausschließlich mit Geldscheinen zu tun und keinesfalls mit Münzen, dann können Sie sich auch direkt für eine Geldkassette nur für Scheine entscheiden.
Geldkassette mit Münzeinwurf Darüber hinaus finden Sie im Handel auch noch eine spezielle Geldkassette mit Münzeinwurf. Eine solche Geldkassette mit Münzeinwurf hat den Vorteil, dass Sie nicht erst die Geldkassette öffnen müssen, um Münzen hineingeben zu können. Hier haben Sie die Möglichkeit, das Kleingeld ganz einfach in die Geldkassette mit Schlitz einzuwerfen, ohne extra den Deckel anheben zu müssen. Je nach Variante können Sie in eine Geldkassette mit Schlitz aber auch Papiergeld durch den Schlitz einwerfen.
Geldkassetten mit besonderen Schlössern Weitere Varianten sind zum Beispiel die Geldkassette mit Code und eine ganz besonders sichere Form ist unter anderem die Geldkassette mit Zeitschloss. So ist de Inhalt Ihrer Geldkassette besonders sicher.

Geldkassette Test: Wo kann man eine Geldkassette kaufen?

Wo kaufen eigentlich die Menschen ihre Geldkassette? Dies ist eine Frage, die sich sehr viele Menschen stellen, die noch nicht so recht wissen, für welches Modell sie sich entscheiden sollen. Hersteller von Geldkassetten gibt es inzwischen einige, wie zum Beispiel

Möchten Sie einen absoluten Geldkassette Testsieger, der einfach jeden Geldkassette Test besteht, dann liegen Sie mit einer Geldkassette eines dieser Hersteller stets genau richtig. Kaufen können Sie diese sowohl im Baumarkt, wie zum Beispiel bei OBI oder Bauhaus, aber auch immer wieder im Discounter wie ALDI, LIDL oder Netto. Auch solche Supermärkte wie Real führen hin und wieder Geldkassetten in ihrem Sortiment, genauso wie solche Fachgeschäfte wie etwa Metro, KODi oder Staples. Einsteigermodelle können Sie oftmals bereits sehr günstig kaufen. Bei besonders sicheren und hochwertigen Modellen sollten Sie stets vor dem Kauf einen Preisvergleich machen, denn so können Sie unter Umständen noch mal ein paar Euro sparen. Je nachdem, welche Vorlieben Sie haben, stehen Ihnen die Geldkassetten sogar in verschiedenen Farben zur Verfügung, wie zum Beispiel in den Farben Rot, Pink, Rosa, Lila oder Weiß.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Katzenklappen – bequem für Vierbeiner, sicher für Herrchen und Frauchen
  2. Waffenschränke – Waffen sicher lagern
  3. Hundeklappen – Freiheit für den Vierbeiner, Sicherheit für das eigene Zuhause
  4. Dashcams – das Geschehen genau aufzeichnen
  5. Überwachungskameras – zum Schutz von Hab und Gut
  6. Autokameras – sicher mit dem Auto unterwegs
  7. Türketten – Sicherheit bei Anwesenheit und Einbruchschutz
  8. Bewegungsmelder mit Alarm – die kleinen Krachmacher
  9. Außenleuchten mit Bewegungsmelder – die helle Variante für draußen
  10. Bewegungsmelder für Innen – die Modelle für das Licht im Innenraum
  11. Bewegungsmelder – Sicherheit durch Infrarotstrahlen
  12. Geldschränke – ein Geldsafe zum Sichern von Wertpapieren und anderen Utensilien
  13. Türalarme – Türen effizient überprüfen und gegen Einbrecher schützen  
  14. Lexikon der Sicherheitstechnik
  15. Kriminalberatung – Wissenswertes zur Sicherheitstechnik und Einbruchschutz