Navi-Diebstahlschutz – Sicherung des Navigationsgerätes

Navi-DiebstahlschutzJahr für Jahr werden über 50.000 Navigationssysteme aus Fahrzeugen geklaut – ein Grund mehr, sich nicht erst im Nachhinein mit dem Thema zu beschäftigen, sondern bereits präventiv Maßnahmen zu ergreifen. Wie Sie den Navi-Diebstahl aus Auto und Motorrad verhindern und wie der klassische Schutz eines Navigationssystems aussieht, erfahren Sie bei uns. Lesen Sie außerdem, worauf es ankommt, wenn Sie in einem Navi Diebstahlschutz Test ein passendes Produkt auswählen wollen, welches Ihren Audi, Opel, Ford oder ein Fahrzeug einer anderen Marke schützen soll.

Navi-Diebstahlschutz Test 2017

Ergebnisse 1 - 2 von 2

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Navi-Diebstahlschutz": (3.5 von 5 Sternen, 2 Bewertungen)

Navi-Diebstahlsicherung – was ist das überhaupt?

Navi-DiebstahlschutzWenn Sie denken, dass ein Navigationssystem in einem Auto kein interessantes Ziel für Diebe darstellt, dann irren Sie sich. Der Markt boomt, mit geklauten Navi-Geräten werden Unmengen Gelder umgesetzt, sodass eine Navi-Diebstahlsicherung in jedem Fall ratsam ist.

Gerade aufgrund der Tatsache, dass ein Diebstahl nur ein paar Minuten dauert, selbst, wenn es sich dabei um ein fest installiertes Navigationsgerät handelt. In einem Navi Diebstahlschutz Test wird häufig gerade vor Seitenstraßen und Parkplätzen gewarnt, da diese abgelegen und oftmals nicht gut einsehbar sind.

Navi-Diebstahl verhindern

Sie möchten Ihren Navi-Diebstahl verhindern? Das sollten Sie auch, denn schon die kleinsten Wertgegenstände im Auto können dazu führen, dass Ihr Fahrzeug zu einem interessanten Ziel wird. Dabei sollten Sie nicht nur Ihr Auto-Navi vor Diebstahl schützen, sondern generell alle Wertsachen (sichtbar) aus dem Auto mitnehmen oder entsprechend verstauen.

Also Navi-Diebstahlsicherung kommen daher nicht unbedingt einzelne Produkte zum Einsatz, sondern vielmehr der gesunde Menschenverstand. Sie können das Auto-Navi vor Diebstahl schützen, indem es gar nicht erst sichtbar ist. Wenn es allerdings nur weggepackt wurde (und das dürften die meisten Menschen machen, die nicht unbedingt ein GPS-Navigationsgerät mit sich herumtragen möchten), sollten Sie auch einen Schritt weiterdenken.

Handelt es sich um ein Gerät, das Sie mit einem Saugknopf an der Scheibe befestigen? Dann sorgen Sie dafür, dass die Rückstände des Saugknopfes nicht sichtbar sind. So wissen Diebe nicht, dass hier ein Navi-Gerät im Einsatz ist und kommen daher gar nicht erst auf die Idee, es unter Umständen in Ihrem Fahrzeug zu suchen.

Alarmanlage als wirksamer Schutz

Gerade in der heutigen Zeit sind Navigationsgeräte, die sich nicht ausbauen lassen, sondern fest installiert sind, sehr beliebt. In einem Navi Diebstahlschutz Test zeigt sich auch, dass hierbei demnach ein paar weitere Vorsichtsmaßnahmen ratsam wären.

  • Wenn Sie sich ein Fahrzeug zulegen, welches ein fest installiertes Navi besitzt, sollte das Auto auch über eine Alarmanlage verfügen.
  • Oftmals wird vom Hersteller nicht nur eine Lenkradkralle angeboten, sondern auch eine kombinierte Sicherung für das integrierte Navi-System.

Um Dieben zu signalisieren, dass in diesem Fahrzeug entsprechende Maßnahmen getroffen wurden und ein Einbruch daher zwecklos wäre, liefern einige Hersteller auch direkt Warnaufkleber, die Sie auf die Scheiben anbringen können.

Kriterium Hinweise
Motorrad Navi Diebstahlschutz Natürlich sind nicht nur Autos von Diebstählen betroffen, sondern auch Motorräder. Auch hier kommen Navigationsgeräte zum Einsatz, die in jedem Fall nicht am Motorrad belassen werden sollten. Verstauen Sie das Gerät nicht einfach im Motorrad, sondern tragen Sie es bei sich, um einen Diebstahl auszuschließen. Einige Navi-Hersteller bieten dazu einen sicheren Motorrad-Navi-Diebstahlschutz. Hierbei handelt es sich um eine Halterung für einzelne Geräte, die das Navi umschließen und deren Halterung sich abschließen lässt.
Auto Navi Diebstahlschutz – verschiedene Arten und Marken Nehmen Sie den Auto Navi Diebstahlschutz ernst und informieren Sie sich bei Ihrem jeweiligen Händler, welche Sicherheitsmaßnahmen für Ihr Fahrzeug zur Verfügung stehen. Ein Navi-Diebstahl aus Auto (oder eben auch Motorrad und andere Fahrzeuge) ist bei weitem keine Seltenheit, sondern passiert täglich viele Male – in ganz Deutschland.

Zu 100 % sicher sind Sie natürlich bei keiner Marke, daher ist es grundlegend irrelevant, ob Sie einen BMW Navi Diebstahlschutz, einen Mercedes Navi Diebstahlschutz oder einen VW Navi Diebstahlschutz suchen.

Fakt ist, dass grundlegend keine interessanten Gegenstände sichtbar sein sollten. Wenn das gegeben ist, dann können Sie als Fahrer zusätzlich darauf achten, wo Sie Ihr Fahrzeug abstellen. Meiden Sie Nebenstraßen, verlassene Parkplätze und andere Gegenden, bei denen auch der beste BMW Navi Diebstahlschutz, Mercedes Navi Diebstahlschutz oder VW Navi Diebstahlschutz nichts bringen würde.

Immerhin: Es gibt durchaus kleine Marken-Unterschiede, was die Prävention angeht. Die Frage ist nur, ob dies auch bei Dieben von Navigationsgeräten bekannt ist. BMW sorgt beispielsweise seit Ende 2016 dafür, dass Navi-Geräte einen Länder-Code besitzen. Das bedeutet, dass ein geklautes Navigationsgerät aus Deutschland auch nur hierzulande Verwendung finden kann und nicht im Ausland in ein anderes Auto eingebaut werden kann – der Verkauf der Geräte ist zwar nach wie vor möglich, doch der Markt könnte zumindest etwas geschmälert werden, wenn die Anwendungsbereiche nach dem Diebstahl geringer ausfallen.

Vor- und Nachteile eines Navi-Diebstahlschutzes

  • Vor allem hochwertige Navigationsgeräte stehen im Fokus von Dieben, die Ausschau nach potentiellem Diebesgut halten. Da viele Navis lose mitgeführt werden, ist es ein Kinderspiel diese zu entweden.
  • Hier helfen Navi-Diebstahlschutz-Systeme wie beispielsweise Blenden Abhilfe, die im Design alter Standard CD-Player gehalten sind.
  • Auch die Verbindungsmittel können ausgetauscht werden, denn die mitgelieferten Schrauben sind oft wenig robust und leicht entfernbar.
  • Vor grober Gewalt sind auch diese Navi-Diebstahlschutzsysteme nicht gefeit.

Navi Diebstahl Versicherung

Ob BMW, Mercedes, Porsche – es gibt kaum ein Auto, das vor Einbrüchen sicher ist. Auf die GPS-Navigation möchte heutzutage allerdings so gut wie niemand verzichten, daher gehören Navigationsgeräte zum Standard. Ruhen Sie sich nicht auf dem Vertrauen auf, eine Navi Diebstahl Versicherung zu besitzen. Wenn es zum Schadensfall kommt, dann ist es zwar richtig, dass die Versicherung dafür zuständig ist, doch die Frage ist: Haben Sie Ihr Fahrzeug ausreichend geschützt?

Tipp! Es könnte unter Umständen sein, dass es im Nachhinein Probleme mit der Versicherung gibt, wenn beispielsweise sichtbare Wertsachen im Auto lagen. Machen Sie sich bewusst, dass Sie selbst als Fahrzeughalter bereits sehr viele präventive Maßnahmen ergreifen können, um als „Ziel“ uninteressanter zu werden.

Ob Alarmanlage, Lenkradkralle, Schutz für das Armaturenbrett und die allgemeinen Regeln zum Parken und Verstauen – Sie haben es in der Hand und können aktiv dazu beitragen, das Risiko für einen Einbruch in Ihr Fahrzeug zumindest zu verringern.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Katzenklappen – bequem für Vierbeiner, sicher für Herrchen und Frauchen
  2. Handy Diebstahlschutz – persönliche Daten schützen
  3. Waffenschränke – Waffen sicher lagern
  4. Hundeklappen – Freiheit für den Vierbeiner, Sicherheit für das eigene Zuhause
  5. Dashcams – das Geschehen genau aufzeichnen
  6. Überwachungskameras – zum Schutz von Hab und Gut
  7. Pfeffersprays – wirksamer Schutz vor Übergriffen
  8. Nachtlichter mit Bewegungsmelder – die kleinen Begleiter in der Nacht
  9. Fenstersicherungen – zuverlässiger Schutz für Ihr Zuhause und Eigentum
  10. Bewegungsmelder für Innen – die Modelle für das Licht im Innenraum
  11. Bewegungsmelder – Sicherheit durch Infrarotstrahlen
  12. Geldschränke – ein Geldsafe zum Sichern von Wertpapieren und anderen Utensilien
  13. Türalarme – Türen effizient überprüfen und gegen Einbrecher schützen  
  14. Lexikon der Sicherheitstechnik
  15. Kriminalberatung – Wissenswertes zur Sicherheitstechnik und Einbruchschutz