Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wo ist Erspartes wirklich sicher?

Bituxx TresoreViele Menschen haben kein Vertrauen mehr in Banken. Sie bewahren ihr Erspartes lieber in den eigenen vier Wänden auf, als es auf die Bank zu bringen. Im Grunde ist der Gedanke auch nicht verkehrt, denn Zinsen gibt es kaum noch. Doch wo bewahren Sie das Geld so auf, dass es auch sicher vor Einbrechern liegt und nicht gleich gefunden wird? Ein paar Möglichkeiten bieten sich an, wobei das Zuhause nie der optimale Platz dafür ist.

Kleine Versteckmöglichkeiten für Erspartes

Wo ist Erspartes wirklich sicher?Sollten Sie trotzt aller Vorsicht gerne eine gewisse Summe bei sich haben wollen, so bewahren Sie diese nicht unter der Matratze auf. Einbrecher kennen die typischen Orte und suchen dort zuerst. Gute Möglichkeiten bieten:

  • Konservendosen in der Küche
  • Töpfe oder Gefäße mit Deckel, hinten im Geschirrschrank
  • Gefrierfach in einer leeren Eisverpackung

Tipp: Das Versteck sollte natürlich nicht auffallen und so natürlich wie nur möglich in den Raum passen.

Schließfach gegen Tresor

Möchten Sie Ihr Erspartes nicht auf ein Bankkonto einzahlen, gilt es, dieses so sicher wie nur möglich zu verwahren. Hier gibt es die Möglichkeiten von Schließfächern oder einem hauseigenen Tresor.

Möglichkeit Vorteil Nachteile
Schließfach Sie haben einen eigenen Schlüssel dafür und das Schließfach ist in einer Bank sehr sicher. Das Schließfach kostet im Jahr eine Miete. Zudem ist es nur sicher, wenn Sie ein Schließfach in einer Bank wählen. Deponieren Sie das Geld auf keinen Fall in einem Bahnhofsschließfach.
Tresor Lässt sich nahezu überall in der Wohnung einbauen, da es verschiedene Größen gibt. Die unterschiedlichen Schließmechanismen ermöglichen hohen Schutz. Gerade kleinere Haustresore lassen sich ohne Probleme wegtragen. Zu große Modelle dagegen machen einem Einbrecher große Hoffnung, die wiederum für Sie gefährlich werden kann.

Tipp: Die Bank ist nicht die schlechteste Alternative. Auch wenn Sie kaum Zinsen bekommen, so ist Ihr Geld doch sicher. Mit einer Sparcard haben Sie die Möglichkeit auch am Wochenende Geld vom Sparkonto abzuheben.

Schwarze Schafe die an Ihr Erspartes wollen

Lassen Sie sich nicht von irgendwelchen Einrichtungen locken, die ein Schließfach besonders günstig anbieten, oder die Ihr Geld gewinnbringend anlegen möchten. Meist handelt es sich hier um Betrüger, die am Ende mit Ihren ganzen Ersparnissen weg sind. Deshalb ist es auch so wichtig, nicht mit anderen Menschen über Geld zu sprechen. Sie wissen, dass Sie es haben und das reicht auch schon.

Vor- und Nachteile davon, Erspartes zu Hause aufbewahren

  • immer zur Hand
  • kein weiter Weg zur Bank
  • gibt Ihnen Sicherheit
  • lockt Einbrecher an

Gehen Sie auf Nummer sicher

Sie haben für Ihr erspartes Geld viel entbehren müssen und vermutlich auch hart gearbeitet. Deshalb gehen Sie wirklich auf Nummer sicher und legen Sie es auf Ihr Bankkonto oder ein Sparkonto. Dort ist es sicher und niemand kann es Ihnen stehlen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen