Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Falschgeld erkennen

GENIE GeldscheinprüfgeräteBlüten, wie Falschgeld auch genannt wird, ist für den Verbraucher oder auch Handel mehr als ärgerlich. Er hat keinen Wert, wird natürlich sofort aus dem Verkehr gezogen und Ihnen oder auch dem Händler fehlt das Geld natürlich am Ende. Da die Fälscher im dreister werden, ist es deshalb wichtig, sich sein Geld ganz genau anzusehen und unter Umständen auch ein paar Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Es gibt ein paar sichere Hinweise um Falschgeld zu erkennen.

Verhalten bei Unsicherheit

Falschgeld erkennenGerade wenn Sie privat etwas verkaufen, wie zum Beispiel Ihr Auto ist das Risiko immer groß, dass Sie mehrere Hunderte Euroscheine als Falschgeld bekommen. Damit Sie auf der sicheren Seite sind, sehen Sie sich das Geld genau an. Fahren Sie mit dem Käufer zur Bank und lassen Sie ihn das Geld vor Ihren Augen vom Automaten oder Schalter abheben. Hat er das Geld bar dabei, bitten Sie ihn um ein wenig Zeit und lassen Sie in einer Bankfiliale das Geld auf Echtheit überprüfen. Im Zweifel wird Ihnen sicherlich auch die nächste Polizeiinspektion diesen Gefallen erweisen.

Typische Merkmale des Geldes

Es gilt nach einem bestimmten Schema vorzugehen, um Falschgeld zu erkennen. So lässt sich mit Sehen, Kippen und Fühlen schon sehr viel über das Geld erfahren.

Schema Erklärung
Fühlen Euros werden aus Baumwolle hergestellt. Das heißt, sie sind griffig und weich. Im Gegensatz zu Papier reißen sie nicht so einfach und sie sind biegsamer als Papier. Zudem haben Euros erhabene Stellen bei den Abkürzungen BCE, EZB, ECB und die Linien neben dem Hologrammstreifen. Fälschungen dagegen fühlen sich ganz glatt an und sind meist auch dünner, wie Papier eben.
Sehen

 

Ein Euroschein gegen das Licht gehalten verrät Ihnen sehr viel. Links ist der Kopf von der Europa Figur. Rechts über dem Kopf ist der Betrag der Banknote zu finden. Auch auf der Rückseite finden Sie diese Wasserzeichen. In der Mitte des Scheins erkennen Sie gegen das Licht gehalten einen Sicherheitsfaden. Ganz klein ist dort auch der Wert des Scheines und das Symbol € zu finden. Wenn Sie jetzt noch eine Lupe zur Hand nehmen, finden Sie hinten und vorne auf dem Schein “Euro” in diversen Sprachen.
Kippen Bewegen Sie den Schein unter dem Licht und Sie werden sehen, dass die Zahl vorne glänzt und seine Farbe von Grün zu Blau wechselt. Der Silberstreifen vorne schimmert und zeigt das Eurosymbol als auch den Wert des Geldscheines an. Hinten befindet sich auf genau dieser Stelle ein Glanzstreifen.

Die höheren Geldscheine ab 20 Euro haben auf dem Silberstreifen auch ein Fenster als Hologramm. Dieses wird im Licht durchsichtig und man sieht den Kopf von Europa.

Tipp: Halten Sie den Schein in das Licht und bewegen Sie ihn. Das gibt sehr viel Aufschluss. Auch gibt es kleine UV-Lichter für die Tasche.

Das UV-Licht verrät noch mehr

Bezahlen Sie mit einem Schein im Laden, wird dieser oftmals unter eine UV-Lampe gelegt. Das hat einen Grund, denn unter dem UV-Licht verändert sich der Schein und genau das, schaffen viele Fälscher zum Glück noch nicht. Folgendes passiert bei UV-Licht:

  • die Fasern beginnen zu leuchten
  • die EU-Flagge wird grün
  • die Sterne beginnen orange zu leuchten
  • auf der Rückseite haben die Brücke, die Landkarte und der Geldwert eine Gelbe Farbe

Sie sehen schon, es passiert viel auf einer echten Banknote. Sollten Sie den Verdacht haben, dass es sich bei Ihrem Euroschein um Falschgeld handelt, informieren Sie die Polizei darüber.

Vor- und Nachteile des Falschgeld Erkennens

  • der Gegenwert des Geldes ist verloren

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen