Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

IP Kamera wird im Netzwerk nicht gefunden – wie richtig einrichten?

Usmain schwenkbare WLAN KamerasWenn Sie sich eine Alarmanlage in den eigenen vier Wänden oder auf dem Firmengelände einrichten, dann können Sie auf zahlreiche Möglichkeiten zurückgreifen. So ist es beispielsweise möglich, dass Sie Videokameras installieren, die als IP Kameras gelten. Eine IP Kamera arbeitet mit einem WLAN Signal und kann sich mit dem hauseigenen Router verbinden. Was ist aber, wenn die IP Kamera nicht erreichbar ist? Es kann die Software als fehlerhaft eingestuft sein, doch oft kann es sich hierbei auch um ein Hardware Problem handeln. Die IP Kamera wird im WLAN nicht gefunden? Der folgende Ratgeber kann Ihnen beim Einrichten helfen!

Was ist eine IP Kamera?

IP Kamera wird im Netzwerk nicht gefunden – wie richtig einrichten?Bei einer IP Kamera handelt es sich um eine Kamera, die spezielle für das Netzwerk geschaffen wurde. Das bedeutet, dass die Kamera jederzeit mit dem Netz verbunden ist und aufgezeichnete Bilder direkt auf einer Cloud abspeichern können. Sie können zudem mit anderen Endgeräten auf die Kamera zugreifen. Dabei ist es egal, ob Sie ein Smartphone oder ein Tablet nutzen. In beiden Fällen kann eine Internetverbindung zur Kamera hergestellt werden.

Die IP Kamera wird gerne dann genutzt, wenn Sie beispielsweise in den Urlaub fahren und hier dennoch die eigenen vier Wände im Auge behalten wollen. Gerade wenn der Gedanke kommt, ob auch wirklich der Herd ausgeschaltet wurde, kann solch ein IP Kamera von großem Nutzen sein. Aufpassen müssen Sie aber, wenn Sie mit der IP Kamera in der Wohnung andere Personen filmen sollten. Beauftragen Sie beispielsweise eine Putzfrau, dann sollte diese im Vorfeld ausdrücklich und im besten Fall schriftlich gefragt werden, ob eine Videoüberwachung auch erlaubt ist. Ansonsten herrscht das Persönlichkeitsrecht, welches immer Vorrang hat. Dieses Recht gibt Auskunft darüber, dass Menschen das Recht am eigenen Bild besitzen und dies nicht einfach genutzt und weitergegeben werden darf.

Hinweis: Dabei sollten Sie die IP Kamera nicht mit einer Webcam vergleichen. Eine Webcam wird aktiv dafür genutzt, um Personen sehen zu können, die sich aktiv am Gespräch beteiligen wollen. Dabei wird meist nicht nur ein Bild übertragen, sondern oft auch der Ton. Diese Art von Kamera ist aber keine IP Kamera, denn IP Kameras werden dafür eingesetzt, um beispielsweise die Alarmanlage auszustatten.

IP Kamera Webcam
Überwachungskamera Kommunikationskamera
Mit Bild Mit Bild und Ton

Wie richten Sie die IP Kamera ein?

Bei einer IP Kamera ist die Einrichtung meist sehr einfach. Sie müssen die Kamera zunächst ans Stromnetz anschließen. Im Anschluss muss via Anleitung herausgefunden werden, wie Sie die IP Kamera im Netzwerk finden. Meist ist eine WLAN Antenne mitsamt Software eingebaut, sodass bestehende Netzwerke gefunden und sich mit ihnen verbunden werden kann. Das klingt theoretisch sehr einfach, kann aber bei älteren Kameras zu Problemen führen. Gerade eine alte IP Kamera besitzt oft noch keine Software und ist meist nicht erreichbar. Das liegt daran, dass Sie die Kamera direkt mit dem Netzwerk und dem eigenen PC verbinden müssen. Das kann oft dann aber nicht passieren, da die Kamera nicht mit der IP Adresse vom PC klarkommt. Sie müssen dann die IP Adresse ändern, um die IP Kamera einrichten zu können.

Mittlerweile gibt es die IP Kamera aber oft mit eigener Software. Meist müssen Sie lediglich die Kamera einschalten und den Schritten in der Anleitung folgen. Mit nur wenigen Klicks haben Sie dann die Kamera eingerichtet und können Sie sehr bequem nutzen. Achten Sie bei der Einrichtung immer darauf, dass Sie die Kamera mit einem Passwort versehen, welches auch wirklich sicher ist. Die Kamera Software kann oft mit Passwort eingestellt werden. Dies nutzen Sie, um die Sicherheit zusätzlich zu erhöhen. Denn ist eine Kamera im WLAN angeschlossen, kann es theoretisch passieren, dass sich außenstehende Personen einwählen – das sollten Sie verhindern!

Vor- und Nachteile von IP Kameras

  • kabellose Kameras für Alarmanlagen
  • ideale Smart Home Lösungen
  • vielseitig einsetzbar
  • nicht mit einer Webcam zu vertauschen

Fehlerquellen – IP Kamera wird im Netzwerk nicht gefunden

Haben Sie die IP Kamera einmal angeschlossen, kann es noch immer passieren, dass die Kamera nicht gefunden wird. Es gibt zig Fehlerquellen, wieso eine IP Kamera im Netz nicht gefunden werden kann. Oft handelt es sich aber schlicht um einen einfachen Fehler, den Sie meist mit wenigen Handgriffen selbst beheben können. Im ersten Schritt sollten Sie einmal die Stromverbindungen prüfen. Sowohl die Stromverbindung der IP Kamera ist wichtig, als auch die Verbindung zu Ihrem Router. Oft kann es auch sein, dass der Router einen Wackelkontakt hat und somit keine WLAN Verbindung aufbauen kann.

Sind die Stromkabel nicht Schuld an der Sache, dann können Sie im nächsten Schritt die eigentliche Netzwerkverbindung prüfen. Die Netzwerkverbindung kann oft durch eine Leuchtdiode am Gerät überprüft werden. Wenn eine Leuchtdiode aufblinkt, dann ist dies ein gutes Zeichen, dass die IP Kamera die Verbindung zum Router gefunden hat. Sollte das nicht geschehen, können eventuelle Spannungen in den Frequenzen schuld sein. Jedes WLAN Gerät sendet auf einer bestimmten Frequenz. Gerade wenn sich beispielsweise mehrere Router in einem Mehrfamilienhaus befinden, kann es schnell passieren, dass Router auf der immer gleichen Frequenz senden. Die Folge? Die Frequenzen sind überlastet und schon kann der Router nicht ordnungsgemäß arbeiten. Achten Sie also im ersten Moment darauf, ob der Router auch richtig senden kann. Wenn dieser schon kein Signal abgibt, müssen Sie es bei der IP Kamera gar nicht erst versuchen. Die Meldung „IP Kamera wird nicht erkannt“ rührt in diesem Fall vom Router.

Tipp: Doch nicht immer muss der Router ein Problem darstellen. Auch die Netzwerkkamera sendet auf einer bestimmten Frequenz. Auch hier kann es Probleme mit dem Router und der Kamera geben. Schauen Sie in der Anleitung, auf welcher Frequenz die Kamera arbeitet, damit Sie letztlich die Fehler finden können!

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Bewertungen, Durchschnitt: 4,07 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen