Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

RFID Schutzhüllen – sichere Bezahlung und mehr to go

RFID SchutzhüllenWaren Sie auch schon mal im Urlaub und mussten erleben, dass jemand Ihnen die Handtasche gestohlen hat? Sie danach alle Karten sperren, alle Passwörter wechseln und alle Schlösser austauschen mussten? Im digitalen Zeitalter mit RFID und NFC Systemen zum kontaktlosen Bezahlen kann dieser Diebstahl wieder geschehen. Ohne Körperkontakt, ohne Ihr Wissen. Und mit fatalen Folgen. Wie Sie sich einfach, schnell und sicher vor dem Datendiebstahl schützen können, erfahren Sie in diesem Artikel. Hier geht es unter anderem darum, warum RFID Schutzhüllen nicht nur sinnvoll, sondern notwendig sind. Und warum sich diese Investition zum kleinen Preis auszahlt.

RFID Schutzhülle Test 2021

RFID – was ist das?

RFID SchutzhüllenRFID kommt aus dem Englischen und bedeutet radio-frequency identification, also eine Identifizierung mittels elektromagnetischer Wellen. Durch diese Technologie können Objekte automatisch identifiziert und lokalisiert werden. Und das ganze ohne Berührung oder Kontakt.

» Mehr Informationen

Die RFID Chips sind klein und können fast überall integriert werden. So sind diese beispielsweise in Bibliotheken, auf Studierendenausweisen, Fahrkarten und dem neuen Reisepass oder Personalausweis bereits vorhanden.

Kommt man mit seiner Karte dann an einem passenden RFID-Lesegerät vorbei, kreiert dieses ein elektromagnetisches Feld. Dieses überträgt Energie auf die sogenannte „Smartcard“. Kommt diese beim RFID Chip an, beginnt eine Kommunikation und Daten können ausgelesen werden.

Auf diese Weise können kostenlose Bezahlsysteme von Banken wie beispielsweise der Sparkasse arbeiten.

Verfügt ein Gerät hingegen über NFC, wie beispielsweise viele Smartphones, können diese auch miteinander kommunizieren und aktiv reagieren. Damit kann beispielsweise ein NFC Handy samt Smartphone App als kontaktlose Kreditkarte genutzt werden.

Der Kartenleser selbst kann den Unterschied nicht feststellen.

RFID – wie sicher ist das?

Die Sicherheit des bargeldlosen und kontaktlosen Bezahlens soll durch eine geringe Reichweite von etwa vier Zentimetern gewährleistet werden. Nur wenn man sein Smartphone oder seine Smartcard so nahe an das Lesegerät bringt, können die enthaltenen Daten ausgelesen werden. Soweit zumindest die Theorie. Allerdings ist eine Erhöhung der Reichweite durchaus möglich. Beispielsweise durch das Nachrüsten einer Antenne am Smartphone.

» Mehr Informationen

Auch nicht mobile Antennen, welche beispielsweise in einen Türrahmen integriert werden können, können die Reichweite erhöhen und Daten abrufen. Da zum Auslesen der Informationen kein direkter Kontakt notwendig ist, steigt die Gefahr, dass unbemerkt Daten ausgelesen werden.

Was also können Sie tun, damit Ihre Daten nicht x-beliebig per Funk abgerufen werden? Hilfe bieten physische Abschirmungen wie beispielsweise Kartenhüllen und NFC Schutz. Diese senden ein Störsignal und unterbinden die Kommunikation des Chips mit dem Lesegerät für unterschiedliche Geräte. Doch sehen wir uns diese RFID Blocker einmal genauer an:

RFID Schutzhüllen – was bringt das?

Um nicht Opfer eines Datendiebstahls zu werden, helfen haptische Schutzmechanismen, welche die Karten abschirmen. Diese sind unterschiedlich einsetzbar und auf diverse Objekte zugeschnitten.

» Mehr Informationen

Beispielsweise können dies sein:

  • RFID Schutzhülle für Kreditkarten
  • RFID Schutzhülle für EC Karten
  • RFID Schutzhülle für Handy
  • RFID Schutzhülle für Autoschlüssel
  • Kartenhülle
  • Kartenetui

Das System ist dabei simpel: Sie stecken Ihre Karte in eine RFID Schutzhülle für Kreditkarten oder RFID Schutzhülle für EC Karten.

Damit sind Ihre Karten im Alltag sicher geschützt. Wollen Sie diese nutzen, ziehen Sie sie aus der Kartenhülle, wenden Sie an und stecken sie wieder in das Kartenetui.

Eine RFID Schutzhülle fürs Handy funktioniert ebenso. Auch diese schirmt die Daten effektiv durch eine physische Verstärkung ab. Und nur wenn Sie das Smartphone zum Zahlen nutzen wollen, entfernen Sie den Schutz. Auch moderne Autos nutzen die neusten Technologien und können zum Ziel eines Übergriffes werden. Mit einer RFID Schutzhülle für Autoschlüssel schmälern Sie dieses Risiko enorm. Denn auch hier ist Ihr Schlüssel fast rund um die Uhr geschützt.

Es bietet sich auch an, RFID Schutzhüllen für Hotelkarten etc. zu verwenden. Denn auch auf diesen Karten werden häufig Ihre Daten gespeichert. Und keiner möchte entspannt aus dem Urlaub zurückkehren und daheim ein unschönes Erwachen bezüglich Datendiebstahl haben.

Generell wird zwischen Schutzkarte und Schutzhülle differenziert:

RFID Schutzkarte RFID Schutzhülle
Laut Hersteller wird nur eine Schutzkarte benötigt um alle Karten im Portemonnaie effektiv zu schützen. Zum Gebrauch müssen die Karten nicht aus der Hülle gezogen werden. Hierbei wird für jede Karte eine spezielle Schutzhülle erworben. Bei Gebrauch ziehen Sie die Karte aus der Hülle und halten sie vor das Lesegerät.

RFID Schutzhülle – für wen geeignet?

RFID Schutzhüllen sind nicht als kurzweiliger Trend zu sehen sondern als langfristige Investition, die sich lohnt. Denn im Zeitalter der Vernetzung wird bargeldloses Bezahlen zunehmen. Aber auch Langfinger werden Mittel und Wege suchen, die Daten des naiven Nutzers zu kopieren und für ihre Zwecke zu verwenden.

» Mehr Informationen

Dies ist umso problematischer, als Sie es nicht mitbekommen. Wird der Geldbeutel gestohlen, sperren Sie natürlich die Kreditkarte, tauschen Schlösser aus, etc. Was aber, wenn Sie den Diebstahl Ihrer Daten nicht bemerken, weil dieser lautlos und ohne Kontakt geschieht? Beugen Sie dem vor! Schützen Sie sich, Ihr Hab und Gut und Ihre Daten vor fremden Zugriffen. Haken Sie nach. Und nutzen Sie sinnvolle Angebote für mehr Sicherheit!

Ob der RFDI Schutz wirkt, testen Sie einfach, indem Sie die Karte samt RFDI Schutzhülle vor ein Lesegerät halten.

Somit eignet sich eine Schutztasche für jeden! Denn sobald Sie mit dem aktuellen Personalausweis oder Pass unterwegs sind, tragen Sie einen RFID Chip mit sich herum.

Übrigens: Auch wenn die eID auf dem elektronischen Perso nicht beantragt oder aktiviert wurde, ist der RFID-Chip aktiv und Daten können ausgelesen werden.

Probieren Sie es aus! Unsere Empfehlung lautet: Sie sollten die RFID Schutzhülle testen. Und sich damit selbst überzeugen, dass der geringe Aufwand sich für die zusätzliche Sicherheit lohnt.

RFID Schutzhülle – die Vorteile und Nachteile

  • günstiger Preis
  • leicht zu nutzen
  • hoher Schutz
  • kann etwas Umständlich beim Bezahlen werden

RFID Schutzhülle Test sinnvoll?

RFID Schutzhüllen Tests und Erfahrungsberichte helfen Ihnen, die beste Hülle für Ihre Karte auszuwählen und durch Testberichte von den Meinungen anderer Nutzer zu profitieren.

» Mehr Informationen

Da es um Ihre Sicherheit geht, lohnt sich ein eingehender Vergleich und der Kauf eines RFID Schutzhüllen Testsiegers kann nur empfohlen werden.

In zahlreichen Geschäften und Online Shops lassen sich die RFID Schutzhüllen Testsieger nach einem Preisvergleich günstig kaufen.

Generell bietet der Markt wortwörtlich für jeden Geldbeutel das passende Objekt zum fairen Preis.

Einige Marken, die bei RFID Schutzhüllen Tests vorkommen, sind zum Beispiel:

  • Samsonite
  • Blockard
  • Movoja

Wir geben Ihnen die Empfehlung, sich selbst einen Überblick zu verschaffen. Und basierend auf Ihrer Ausgangslage und Ihren Wünschen den passenden Schutz auszuwählen. Denn nur Sie selbst wissen, ob Schutzhülle, Schutzkarte oder Schutztasche sich eher für Ihre Zahlungsmethoden und im Alltag eignen.

Weitere spannende Inhalte:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
RFID Schutzhüllen – sichere Bezahlung und mehr to go
Loading...

Neuen Kommentar verfassen