Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Einbrecher im Haus – so verhalten Sie sich richtig

Tiiwee AlarmanlagenEinbrecher im Haus zu haben, ist ein Szenario, das niemand erleben möchte. Dieses Eindringen in die Privatsphäre zerstört bei manchen Menschen so sehr das Vertrauen in die eigenen vier Wände, dass Sie jahrelang unter den psychischen Folgen leiden. Schlimmer noch ist es aber, wenn der Einbrecher im Haus ist und Sie auch. Hier ist es wichtig, dass Sie sich richtig verhalten um Schlimmeres zu verhindern.

Zwei Szenarien in denen Sie sich richtig verhalten müssen

Einbrecher im Haus - so verhalten Sie sich richtigEs gibt zwei Arten von Einbrüchen, in denen Sie möglichst richtig reagieren sollten.

  • Die eine Art ist der Einbruch, während Sie im Haus sind,
  • die andere ist der Einbruch und Sie kommen gerade nach Hause.

Beide Varianten sind sehr beängstigend und oftmals reagieren die Personen aus einem Instinkt heraus. Doch dieser ist nicht immer die beste Wahl. Welches Szenario auch passiert – spielen Sie niemals den Helden!

Tipp: Versuchen Sie niemals einen Einbrecher selbst zu bekämpfen. Sie wissen nicht, ob er eine Waffe hat und diese auch einsetzt.

Szenario Verhalten 
Einbrecher kommt in der Nacht
  • nehmen Sie Ihr Handy immer mit ans Bett und rufen Sie die Polizei (110) an
  • machen Sie das Licht an und verhalten Sie sich so, dass Sie vom Einbrecher gehört werden
  • versperren Sie dem Einbrecher nicht den Fluchtweg
  • gehen Sie nicht auf Konfrontation, sondern bleiben Sie zurückhaltend
Einbrecher ist schon im Haus, wenn Sie kommen
  • machen Sie sich bemerkbar
  • warten Sie auf der Straße
  • geben Sie dem Einbrecher die Möglichkeit zur Flucht
  • verständigen Sie die Polizei
  • gehen Sie nicht auf den Einbrecher zu
  • merken Sie sich möglichst viel, wie Fluchtweg, Aussehen, Fahrzeug…

Die Polizei hilft Ihnen immer

Auch wenn Sie nur den Verdacht haben, dass sich ein Einbrecher unten im Wohnzimmer aufhält, ist es kein Grund nicht die Polizei zu verständigen. Hören Sie verdächtige Geräusche, rufen Sie lieber sofort die Polizei an. Es wird Sie niemand beschuldigen, einen Missbrauch betrieben zu haben, sofern es sich um einen berechtigten Anruf handelt.

Tipp! Dies kann schon sein, wenn Sie nur mit Ihrem Partner ein Heim bewohnen und keine Kinder oder Haustiere haben. In diesem Fall ist es berechtigt sich Hilfe zu holen, denn außer Ihnen kann niemand im Haus sein, der sich sonst noch im Haus befinden könnte.

Achten Sie auch auf Einbruchspuren

Kommen Sie nach Hause und bemerken Sie Einbruchspuren ist es ebenfalls ratsam sofort die Polizei zu rufen und nicht das Haus zu betreten. So vernichten Sie keine wichtigen Spuren und zudem wissen Sie in dem Moment noch nicht, ob sich der Einbrecher nicht noch im Haus befindet.

  • rufen sie die Polizei an
  • fragen Sie die Nachbarn ob Sie etwas gesehen haben
  • warten Sie in sicherer Entfernen, bis die Polizei da ist
  • wenn möglich, machen Sie in sicherem Abstand Fotos vom Einbrecher und dem Fluchtfahrzeug

Zusammenfassung: unsere Tipps für das richtige Verhalten

  • schützt Ihr Leben
  • erleichtert der Polizei die Arbeit
  • erspart Ihnen noch mehr psychischen Stress
  • eine Alarmanlage sichert Sie zusätzlich ab
  • Affekthandlung ist schwer zu unterdrücken

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen