Doppelflügeltüren – Durchblicke schaffen und ein neues Raumgefühl erleben

DoppelflügeltürenEine Tür stellt eine praktische und zweckmäßige Verbindung zwischen zwei Räumen her. Doppelflügeltüren gehen dabei einen Schritt weiter. Sie geben Ihnen ein Gefühl von Weite und schaffen ein völlig neues Raumerleben. Doppeltüren bieten die optimale Lösung für große Durchgänge. Dabei ist die Doppelflügeltür innen weiß ein wahrer Klassiker. Auch die Doppelflügeltür für Außen wird immer beliebter. Mit einer Doppelflügeltür für Wohnzimmer schaffen Sie eine besonders imposante Verbindung zwischen den Räumen, welche an den Charme von Bauten der Gründerzeit denken lässt. Die Doppelflügeltür für Garage ist ebenso eine Option. In einem Doppelflügeltür Test wird auf diese außergewöhnlichen und flexiblen Türen näher eingegangen. Sie erhalten praktische Hilfestellungen, wenn Sie Doppelflügeltüren kaufen möchten und können sich näher mit der Sicherung von zweiflügligen Türen befassen.

Doppelflügeltür Test 2017

Sicherheit geht vor

DoppelflügeltürenEinbrüche nehmen stetig zu. Rein statistisch betrachtet, versuchen Einbrecher alle zwei Minuten in eine Wohnung oder ein Büro in Deutschland einzudringen. Mit einer Panzerriegel Doppelflügeltür und anderen Sicherheitsmaßnahmen können Sie dafür sorgen, dass es bei einem Einbruchversuch bleibt. Lässt sich die Flügeltür nicht einfach aufhebeln, ziehen die Einbrecher meist zum nächsten Objekt weiter. Bei Einfamilienhäusern ist die Doppelflügeltür für Balkon besonders gefährdet. In Mehrfamilienhäuser gelangen Diebe bevorzugt durch die Eingangstür in die Wohnräume.

Wie sind zweiflüglige Türen aufgebaut?

Wie der Name bereits andeutet, besteht eine Doppelflügeltür aus zwei Türblättern. Dabei wird in Geh- und Standflügel unterschieden. Der Gehflügel ist die eigentliche Haustür. Dort befinden sich das Schloss und auch der Türdrücker. Der Standflügel ist ein feststehendes Türelement, welches sich im Bedarfsfall öffnen lässt. Dazu müssen Sie einen Riegel umlegen oder öffnen. Doppelflügeltüren verfügen über verschiedene Öffnungsrichtungen und besitzen einen Gegenfalz. Sie können Doppelflügeltüren für Haus und Garten in symmetrischer und in asymmetrischer Form auswählen. Die in einem Doppelflügeltür Test berücksichtigten symmetrischen Ausführungen besitzen Geh- und Standflügel in gleicher Breite. Bei den asymmetrischen Modellen unterscheiden sich die Doppelflügeltüren Maße.

Ein Stück Nostalgie – Doppelflügeltüren im Altbau

Doppelflügeltüren werden vielfältig eingesetzt. Eine besondere Bedeutung kommt der Doppelflügeltür für Wohnzimmer im Altbau zu. Mögen Sie es antik und lieben den Charme der Gründerzeit, kommen Sie bei der Sanierung von Altbauwohnungen um die Doppelflügeltür nicht herum. Sie müssen die in die Jahre gekommenen Originaltüren nicht selber bauen. Lassen Sie die Doppelflügeltüren stilecht vom Fachmann austauschen, wird das Original kaum vom modernen Duplikat zu unterscheiden sein. Noch dazu können Sie bei dieser Gelegenheit für die Sicherheit Ihrer zweiflügligen Tür sorgen und zum Beispiel eine Panzerriegel Doppelflügeltür einbauen lassen.

Durchblicke schaffen – Doppelflügeltüren aus Glas

Die Doppelflügeltür Glas lässt den Raum automatisch heller und weiter wirken. Dabei muss die Tür nicht komplett aus Glas bestehen, auch die Schiebtür weiß mit Glas erfüllt diesen Zweck. Besonders in dunklen, eng wirkenden Räumen sorgen Sie für ein neues Raumgefühl. Einbruchschutz bei Glastüren ist enorm wichtig. Die Doppelflügeltür Glas heute einbruchsicher zu gestalten, ist kein Problem und die Zeiten, wo Einbrechern ein Stein genügte, um ins Haus zu gelangen, gehören der Vergangenheit an.

Die Doppelflügeltür sichern – welche Möglichkeiten gibt es?

Der Türsicherung sollten Sie höchste Priorität beimessen, denn sie sind der erste Anlaufpunkt für Einbrecher, ganz gleich, ob es sich um die Doppelflügeltür für Balkon oder um die Doppelflügeltür für Gartenhaus handelt. Achten Sie beim Kauf einer Doppelflügeltür auf den angegebenen Sicherheitsstandard. Türen mit entsprechenden EU-Normen und Sicherheitsklassen sind weit widerstandsfähiger als die einfache Doppelflügeltür. Wenn Sie Ihre Türen sichern möchten, können Sie auch den Grad der Feuerwiderstandsfähigkeit auswählen oder sich für schallsichere Türen entscheiden. Soll die Doppelflügeltür Glaseinsätze besitzen, lässt sich das Glas in verschiedene Sicherheitsklassen unterteilen.

Welche Arten von Doppelflügeltüren gibt es?

Doppelflügeltür Art Erläuterungen
Glatte Türen Glatte Türen sind einfach konstruiert und bestehen aus leichten Holzrahmen. Der Kern kann eine unterschiedliche Stabilität besitzen. Glatte Türen erweisen sich als funktional und zeitlos. Sie können außen Holz oder außen Kunststoff aufweisen.
Landhaus Türen Bei der Doppelflügeltür Landhaus kommt Massivholz zum Einsatz. Stiltüren sind besonders für Wohnen im Landhausstil geeignet und bestehen meist aus Fichten- oder Kiefernholz.
Glastüren Die Doppelflügeltür Glas besteht meist aus etwa 8 mm starkem Sicherheitsglas. Mit Glastüren schaffen Sie eine helle und freundliche Atmosphäre, wo ansonsten nur wenig Tageslicht hingelangt.
Schiebetüren Schiebetüren sind Doppelflügeltüren ohne Mittelsteg. Sie schaffen hiermit eine platzsparende Möglichkeit der Türöffnung. Bewährt haben sich Doppelflügeltüren als Schiebetüren als Abtrennung zwischen Küche und Esszimmer oder im Wohnbereich.

Wie lassen sich Doppelflügeltüren einbauen?

Bedenken Sie beim Einbau der Doppelflügeltür, dass die Türen nicht nur einen praktischen Zweck erfüllen, sondern auch, besonders auf Grund der Abmessungen, zu einem Blickfang im Raum werden. Mit modernen Komplettsets erleichtern Sie sich den Einbau. Ein Doppelflügeltüren Test gibt dabei einen guten Überblick über die Doppelflügeltür innen weiß oder die Doppelflügeltür für Außen.

Folgende Materialien sollten vorhanden sein:

  • Doppelflügeltür
  • Türbeschläge
  • Zarge
  • Holzleim
  • Silikon
  • PU-Schaum

Folgende Werkzeuge werden benötigt:

  • Hammer
  • Meißel
  • Bohrer
  • Bohrmaschine
  • Metermaß
  • Wasserwaage
  • Cuttermesser
  • Spannwerkzeuge
  • Auspresspistole

So gehen Sie im Einzelnen vor:

  • Wand genau ausmessen. Neben der Türhöhe auch die Tiefe der Laibung ermitteln.
  • Zarge zusammensetzen, verleimen oder verschrauben.
  • Zarge in die Maueröffnung einsetzen und mit PU-Schaum ausschäumen.
  • Schaum austrocknen lassen.
  • Überschüssigen Montageschaum mit Cuttermesser entfernen.
  • Türblatt nach Angaben der Hersteller einsetzen.
  • Drückergarnitur montieren.

Was ist bei Doppelflügeltüren aus Glas zu beachten?

Die Unterschiede zwischen der Doppelflügeltür für Gartenhaus oder Garage aus Holz oder Metall und der Doppelflügeltür aus Glas sind allein im Material zu suchen. Neben der Qualität des Glases ist auch auf die Beschaffenheit der Beschläge zu achten. Den Klemmbacken kommt besondere Bedeutung zu. Sind diese von minderwertiger Qualität, zeigen die Erfahrungen, dass die Türen leicht verrutschen können. Der Einbau der Glastüren unterscheidet sich nicht von der Montage der herkömmlichen Doppelflügeltür. Doppelflügeltüren sind sehr schwer. Wenn Sie den Einbau selbst vornehmen, sollten Sie sich einen Helfer organisieren.

Wenn Sie eine Doppelflügeltür kaufen, welche aus Glas besteht, achten Sie auf Sicherheitsglas nach ESG-Norm. Optisch unterscheiden sich diese Türen nicht von einer herkömmlichen Glastür. Sie sind jedoch weit widerstandsfähiger gegen Aufprall und Stöße. In einem Doppelflügeltüren Test wurde bewiesen, dass Glastüren aus Sicherheitsglas dem Aufprall eines menschlichen Körpers standhalten und sich auch als ballwurfsicher erweisen.

Einbruchschutz bei Doppelflügeltüren nachrüsten

Wenn Sie bemerken, dass Ihre Doppelflügeltür für Garage oder Wohnbereich wenig Einbruchsicherheit bietet, müssen die Türen nicht zwangsläufig ausgetauscht werden. Sie können die Doppelflügeltür sichern, in dem Sie entsprechenden Einbruchschutz nachrüsten.

Hierfür gibt es einige Möglichkeiten:

  • Mehrfachverriegelungen mit Sperrbügel
  • Zusatzschlösser
  • Querriegelschlösser
  • Zylinderschlösser
  • Schutzbeschläge
  • Verstärkung von schwachen Türblättern

Hinweis: Wenn Sie Einbruchschutz für die Doppeltür kaufen, sollte es sich um geprüfte und zertifizierte Nachrüstsätze handeln. Achten Sie hierbei auf Vorgaben wie DIN 18104, DIN 18251 oder DIN 18257

Die Vor- und Nachteile von Doppelflügeltüren

  • Doppelflügeltüren sind meistens mit großen Glasfenstern ausgestattet, wodurch diese für viel Helligkeit im Raum sorgen.
  • Sie haben in Wohnungen durch Doppelflügeltüren weniger Stellplatz für Möbel, doch dafür sind viele Modelle ein echtes Highlight.
  • Darüber hinaus schaffen sie ein imposantes Raumerleben und wirken sehr hochwertig.
  • Vor allem Altbauwohnungen werden hierdurch optisch aufgewertet.
  • Im Online-Shop finden Sie eine große Auswahl verschiedener Formate und Ausführungen – von Modellen aus Materialien wie Holz, über Kunststoff bis hin zu Metall.
  • Auch für Gartenhäuser eignen sich Doppelflügeltüren perfekt.
  • Der Einbau gestaltet sich meistens schwieriger als bei herkömmlichen Türen. Tipps hierfür finden Sie übrigens in den vorhergehenden Abschnitten dieses Artikels.
  • Sie sind teurer in der Anschaffung.

Doppelflügeltüren sinnvoll nutzen

Doppelflügeltüren lassen Sie den Raum ganz neu erleben. Enge Räume ohne viel Tageslicht werden durch den Einbau dieser zweiflügligen Türen heller und weiträumiger wirken. Im Online Shop haben Sie die Wahl aus Modellen aus Holz, Glas, Kunststoff oder Stahl. In einem Testbericht werden die Vor- und Nachteile dieser Türen deutlich und Sie werden im direkten Vergleich Ihren persönlichen Doppeltüren Testsieger finden können. Sorgen Sie für mehr Durchblick im Raum, geben Ihrer Altbauwohnung den Charme vergangener Zeiten zurück oder schaffen mit modernen Doppeltüren clevere Verbindungsmöglichkeiten. Günstig kaufen lässt sich das bevorzugte Modell, wenn Sie einen Online Preisvergleich durchführen.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Türsicherungen – verschiedene Bauteile zur Absicherung von Türen  
  2. Katzenklappen – bequem für Vierbeiner, sicher für Herrchen und Frauchen
  3. Haustresore – Werte bewahren und erhalten
  4. Kurzwaffenschränke – wenn Sicherheit zum Gesetz wird
  5. Waffenschränke – Waffen sicher lagern
  6. Geldtresore – Bares sicher verwahrt
  7. Überwachungskameras – zum Schutz von Hab und Gut
  8. Türketten – Sicherheit bei Anwesenheit und Einbruchschutz
  9. Fenstersicherungen – zuverlässiger Schutz für Ihr Zuhause und Eigentum
  10. Panzerriegel – das Beste für ein sicheres Gefühl
  11. Bewegungsmelder für Innen – die Modelle für das Licht im Innenraum
  12. Bewegungsmelder – Sicherheit durch Infrarotstrahlen
  13. Geldschränke – ein Geldsafe zum Sichern von Wertpapieren und anderen Utensilien
  14. Lexikon der Sicherheitstechnik
  15. Kriminalberatung – Wissenswertes zur Sicherheitstechnik und Einbruchschutz