CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Mini Kameras – Empfehlung und Ratgeber für den Kauf

Mini KamerasGeht es um die Überwachung des eigenen Heims steht Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung. Sowohl Outdoor als auch Indoor können Systeme zur Überwachung installiert werden, die Sie auf einen möglichen Dieb oder Einbruch aufmerksam machen. Meist werden sie an brisanten Stellen wie am Eingang, der Wohnungstür und der Haustür befestigt. Neben deutlich sichtbarer Überwachungstechnik gibt es auch sogenannte Mini Kameras. Die Mini WLAN Kamera zeichnet sich durch ihre Größe und das Design aus. Sie ist so klein, dass sie sich gut verstecken lässt. Sie arbeitet meist kabellos, was die Installation erleichtert. Bei Ausstattung und Funktion gibt es große Unterschiede. Doch worauf müssen Sie bei einer Mini Videokamera achten? Gibt es Modelle mit Live Übertragung auf Handy und Smartphone und können Sie die IP Mini Kamera einfach nachrüsten? Wir haben für Sie die wichtigsten Fakten rund um die Mini Kamera zusammengetragen und verraten Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Mini Kamera Test 2017

Unterschied zwischen der Mini Videokamera und den getarnten Überwachungskameras

Mini KamerasSuchen Sie einen zuverlässigen Schutz für Ihr Zuhause, ist eine IP Mini Kamera eine von vielen Optionen. Von den getarnten Überwachungskameras unterscheiden Sie sich in vielen Punkten. Getarnte Überwachungskameras  sind so gebaut, dass Sie sich in Lampen und Schrauben, aber beispielsweise auch in Wanduhren montieren lassen. Die Mini WLAN Kamera zeichnet sich dagegen lediglich durch eine kompakte Größe aus. Durch ihre kleinen Maße kann die Mini Kamera WLAN einfach versteckt werden. Es gibt Bereiche, in denen Sie eine gute Alternative zu herkömmlichen Videoüberwachungskameras sind.

Obwohl die Mini-Kameras an sich bereits klein sind, sind sie noch deutlich größer als die Knopf-Kameras. Sie wird in diversen Größen angeboten. Damit eine zuverlässige Mini Kamera Überwachung möglich ist, ist der Speicherplatz bei vielen Modellen erweiterbar. Die Akkus sind hier integriert und zeichnen sich durch ihre lange Lebensdauer aus. Weiterhin gibt es Modelle mit Live Übertragung und Ausführungen, die eine Aufnahmefunktion haben. In diesem Fall besitzen sie einen Mini Kamera Recorder.

Installation der Mini Kameras

Die Mini Kamera Überwachung bietet sich nicht nur für den Neubau an, sondern kann in bestehenden Gebäuden einfach nachgerüstet werden. Viele Ausführungen werden als Mini Kamera Funk angeboten. Der Betrieb erfolgt kabellos, was die Installation erleichtert. Auch eine Anbindung ans Stromnetz ist bei der Mini Kamera Funk nicht erforderlich. Die Geräte arbeiten mit Akkus. Die Mini Kamera ohne Kabel übermittelt die Aufnahmen per Funktechnik an das Empfangsgerät. Hierbei kann es sich um einen speziellen Empfänger, aber auch um ein Handy oder Smartphone handeln. Vorteil dieser Systeme ist, dass Sie von überall aus auf die Bilder und Aufnahmen zugreifen können. Damit können Sie Ihr Heim beispielsweise auch dann im Blick behalten, wenn Sie unterwegs auf Geschäftsreise oder im Urlaub sind.

Hinweis: Entscheiden Sie sich nicht für ein Modell mit Wifi Technik, sondern für eine kabelgebundene Kamera sollten Sie, bevor Sie die Mini Kamera kaufen, prüfen, ob alle Kabel eine ausreichende Länge haben und ein Anschluss komfortabel möglich ist. Es gibt Modelle, bei denen eine Verbindung mit dem PC erfolgen muss. Dies ist dann meist relativ einfach über einen USB-Anschluss zu lösen.

Bildqualität muss Kriterium beim Kauf sein

Es gibt verschiedene Faktoren, auf die Sie eingehen müssen, wenn Sie eine Mini Kamera kaufen wollen. Wichtig ist unter anderem die Qualität der Bilder. Nur wenn es der Kamera gelingt, klare Bilder aufzunehmen, können Sie den Einsatzbereich optimal überwachen. Für klare, hochwertige Bilder gibt es beispielsweise die Mini Kamera HD. Ihre Stärke ist die Aufnahmequalität. Sie kann die Bilder des Einsatzortes in HD-Qualität aufnehmen und wiedergeben. Die Mini Kamera HD fällt im Mini Kamera Test nicht nur durch die Ausstattung, sondern auch durch die Preise auf. So gehört sie im direkten Preisvergleich mit anderen Modellen zu den teureren Ausführungen.

Ausstattungsdetails im Überblick

Suchen Sie einen Mini Kamera Testsieger, lohnt ein Blick auf die Ausstattung. Möchten Sie die Mini Kamera Funk im Außenbereich verwenden, sollte diese wasserdicht sein, sodass Nässe und Niederschlag dem System nichts anhaben können. Es gibt viele Kameras, die kaum größer sind als ein herkömmlicher Schlüsselanhänger und sich damit gut unter einem Vordach verstauen oder an einem Tor anbringen lassen. Bei der Ausstattung gibt es jedoch Unterschiede. Folgende Ausstattungsmerkmale sind für diese Systeme im Vergleich typisch:

Kriterium  Hinweise
Mini Kamera Bewegungsmelder Besitzt die Mini Kamera Bewegungsmelder reagiert sie auf Bewegungen unterschiedlicher Art. Die Aufnahmen werden automatisch ausgelöst, sobald das System eine Bewegung registriert.
Mini Kamera Wanze Teilweise wird die Mini Kamera durch eine Wanze ergänzt. Vorteil ist, dass Sie die Geschehnisse am Einsatzort nicht nur auf dem Bild, sondern auch akustisch verfolgt werden können. Das bietet noch mehr Sicherheit. So ist auch eine Anwendung bei der Spionage möglich.
Hohe Lichtempfindlichkeit und Infrarotfunktion Viele Mini Kameras haben eine Infrarotfunktion. Dadurch sind Nachtsicht Aufnahmen möglich. Damit garantieren die Systeme eine hohe Sicherheit.
Speicherkapazität Hier gibt es große Unterschiede. Wenn Sie ein Modell besonders günstig kaufen, dann fällt die Speicherkapazität oft geringer aus. Dadurch können die Aufnahmen nicht über einen allzu langen Zeitraum gespeichert werden.
Anschlussoptionen Es gibt die Mini Kameras mit verschiedenen Anschlussoptionen. Das Handling ist meist jedoch recht einfach. Der Anschluss ist bei der Mini Kamera USB Stick ähnlich. Per USB 2.0 oder 3.0 wird die Kamera mit dem Endgerät verbunden. Hierbei kann es sich um einen PC, aber auch um das iPhone oder ein Android-Smartphone handeln.

Sie können eine Mini Kamera übrigens nicht nur für die Überwachung nutzen. Da sie leicht und handlich sind, bieten Sie sich auch für Quadrocopter oder für Drohne und ähnliche Geräte an. Im Überwachungsbereich werden Sie beispielsweise an einer Uhr oder als Türspion montiert.

Bekannte Hersteller, die sich dem Mini Kamera Test stellen, sind:

  • Panasonic
  • Nikon
  • Canon
  • Gopro

Vor- und Nachteile einer Mini Kamera

  • Klein und unauffällig – das sind die größten Vorteile dieser Modelle. So können Sie die kompakten Mini Kameras sehr gut verstecken.
  • Trotz der geringen Größe verfügen viele Geräte über modernste Technik, wodurch die Aufnahmen gut erkennbar sind.
  • Immer mehr Mini Kameras sind auch für Nachtsicht Aufnahmen geeignet.
  • Die Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältig – von Überwachungssystemen bis hin zu Aufnahmen durch Drohnen ist je nach Modell vieles möglich.
  • Die Technik ist aufgrund der Größe oftmals sehr empfindlich.

Fazit: Mini Kameras punkten als clevere Überwachungslösung

Klein, aber oho – dieser Punkt trifft auf die Mini Kameras zu. Im Testbericht schlagen sich die Modelle durchweg positiv. Die Aufnahmen sind einfach über mobile Endgeräte, aber auch über Minicomputer wie den Rasperry PI abrufbar. Das Handling ist simpel und die Installation überschaubar. Im Online Shop erwartet Sie meist eine größere Auswahl als auf regionaler Ebene. Hier lohnt es einen Blick auf die Erfahrungen der Käufer zu werfen und anhand dieser die Qualität zu bewerten.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Türsicherungen – verschiedene Bauteile zur Absicherung von Türen  
  2. Katzenklappen – bequem für Vierbeiner, sicher für Herrchen und Frauchen
  3. Doppelflügeltüren – Durchblicke schaffen und ein neues Raumgefühl erleben
  4. Handy Diebstahlschutz – persönliche Daten schützen
  5. Waffenschränke – Waffen sicher lagern
  6. Dashcams – das Geschehen genau aufzeichnen
  7. Überwachungskameras – zum Schutz von Hab und Gut
  8. Lichtschranken – innovatives System für mehr Sicherheit
  9. Mobile Alarmanlagen – Sicherheit dank moderner Funktechnik
  10. Fenstersicherungen – zuverlässiger Schutz für Ihr Zuhause und Eigentum
  11. Bewegungsmelder für Innen – die Modelle für das Licht im Innenraum
  12. Bewegungsmelder – Sicherheit durch Infrarotstrahlen
  13. Outdoor Kameras – ideal für Abenteuer im Freien
  14. Geldschränke – ein Geldsafe zum Sichern von Wertpapieren und anderen Utensilien
  15. Lexikon der Sicherheitstechnik