CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Nachtlichter mit Bewegungsmelder – die kleinen Begleiter in der Nacht

Nachtlichter mit BewegungsmelderDie klassischen und zumeist sehr günstigen Varianten vom Bewegungsmelder bilden die Nachtlichter. Ein Nachtlicht mit Sensor wird häufig billig im Fachmarkt verkauft, können Sie aber auch ebenso günstig im Shop bestellen. Preise sind aber nicht das einzige Kriterium bei einem Nachtlicht mit Sensor. Das klassische LED Nachtlicht lässt sich laut einem Nachtlicht mit Bewegungsmelder Test sehr einfach installieren und gibt es in verschiedenen Funktionsweisen. Welche Funktionsweisen das sind und in welchen Sektionen das Nachtlicht die beste Figur abgibt, sehen Sie in den folgenden Abschnitten. Für den genauen Testbericht, schauen Sie sich aber einen LED Nachtlicht Test der Testsieger und anderen Produkte an.

Nachtlicht mit Bewegungsmelder Test 2017

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Nachtlichter mit Bewegungsmelder": (3.5 von 5 Sternen, 1 Bewertungen)

Die Erklärung zum klassischen Nachtlicht

Nachtlichter mit BewegungsmelderLaut einem Nachtlicht mit Bewegungsmelder Test erhalten Sie bei einem LED Nachtlicht ein sehr einfaches und praktisches Tool, welches im Innenraum genutzt wird. Ein LED Nachtlicht für Außen ist nur sehr selten, weswegen es hier hauptsächlich um Nachtlichter für Innen geht.

Ein LED Nachtlicht versorgt einen gewissen Teil des Raumes mit Licht. Dabei ist zu sagen, dass das Nachtlicht keineswegs den ganzen Raum beleuchten soll. Das Nachtlicht soll lediglich als Hilfsmittel dienen, wenn Sie nachts den Weg zur Toilette suchen oder ein kleines Licht beim Einschlafen im Kinderzimmer oder Babyzimmer möchten. Das Baby oder die Kinder schlafen gerne mit einem kleinen Licht, denn viele Kinder fürchten sich beim Schlafen vor der Dunkelheit.

Das Nachtlicht ist meist mobil einzusetzen. Das bedeutet, dass das Nachtlicht entweder in der Steckdose eingesteckt wird oder als Nachtlicht mit einer Batterie funktioniert. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile.

Variante Hinweise
Die Nachtlichter für Steckdosen Bei dieser Art der Nachtlichter erhalten Sie ein Modell, welches auf Akkus oder Batterien verzichtet. Ein Nachtlicht mit Sensor wird in einer Steckdose eingesteckt und wird somit mit Strom versorgt. Der Vorteil: Sie müssen die Nachtlichter nicht nach einiger Zeit austauschen oder die Akkus aufladen oder wechseln. Einmal eingesteckt, kann das Nachtlicht beliebig lange genutzt werden. Aufpassen sollten Sie aber darauf, ob auch die Steckdose anschließend noch genutzt werden kann. In der Regel wird ein LED Nachtlicht in zwei Varianten angeboten. Da gibt es einmal das Licht in der Nacht, welches direkt an die Steckdose gesetzt wird und meist eine größere Nachtlampe darstellt. Hier wird die Steckdose komplett belegt. Alternativ dazu gibt es aber auch das LED Nachtlicht mit Bewegungsmelder, welches einen freien Steckdosenplatz bietet und das Licht für die Nacht meist ringförmig um den Steckdosenplatz anordnet. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Während die erste Version ein größeres Licht bietet, ist die  zweite Variante flexibler zu nutzen.

In einem Nachtlicht mit Bewegungsmelder Test zeigt sich aber, dass die Technik im Inneren sehr ähnlich aufgebaut ist. So haben Bewegungsmelder für die Steckdose meist einen eingebauten Bewegungsmelder, können aber auch mit einem Helligkeitssensor oder einem Dämmerungssensor ausgestattet sein.

Die Nachtlichter mit der Batterie Wenn Sie sich für ein LED Nachtlicht mit einer Batterie oder einem Akku entscheiden, haben Sie ein Gerät erhalten, welches sehr flexibel zu nutzen ist. Dadurch, dass dieses LED Nachtlicht nicht in einer Steckdose eingesteckt werden muss, kann das Nachtlicht überall aufgestellt werden, wo Sie es wünschen. Die bekanntesten Vertreter einer solchen Variante sind Babyphone für das Babyzimmer. So gibt es die Nachtsicht Kamera, sodass Sie Ihr Kind in der Nacht erkennen können, wenn es unruhig schlafen sollte. Die Besonderheit: Das Nachtlicht schaltet sich laut einem Testbericht nur dann an, wenn Bewegungen festgestellt werden. Die Nachtsicht Kamera kann zwar jederzeit eingeschaltet sein, doch werden Bewegungen gerade dafür gemessen, damit Sie mitbekommen, wenn etwas im Raum passiert. Hier muss nicht einmal ein LED Nachtlicht mit Bewegungsmelder eingeschaltet sein – oft reicht auch ein Bewegungsmelder, der am Empfänger Gerät einen Alarm sendet.

Die Technik hinter dem Nachtlicht mit Bewegungsmelder

Wenn Sie sich ein LED Nachtlicht mit Bewegungsmelder kaufen, dann erhalten Sie ein Modell, welches mit verschiedenen technischen Eigenschaften ausgestattet ist. Laut einem Nachtlicht mit Bewegungsmelder Test erhalten Sie in erster Linie ein Modell, welches ein LED Nachtlicht besitzt.

Das bedeutet, dass an dem Gerät eine LED angebracht ist, die als Lichtquelle dient. Die Lichtquelle wird bewusst mit LED Leuchten genutzt, denn ein LED Nachtlicht hat einen geringen Energieverbrauch und wird zugleich nicht so heiß, wie Sie es vielleicht von anderen Birnen kennen.

Im nächsten Schritt erhalten Sie dann den Bewegungsmelder. Ein Nachtlicht mit Sensor bietet Ihnen in der Regel einen PIR Sensor. Das bedeutet, dass das LED Nachtlicht umliegende Bewegungen mit Infrarotstrahlen erkennen kann.

Übrigens: Die Infrarotstrahlen sind für das menschliche Auge unsichtbar und nicht schädlich. Bewegt sich ein größeres Objekt oder Lebewesen durch den abgesuchten Bereich, wird das Nachtlicht eingeschaltet.

Alternativ dazu gibt es aber auch die Modelle, die mit einem Helligkeitssensor ausgestattet sind. Ist ein solcher Sensor eingebaut, dann wird das LED Nachtlicht tagsüber nicht eingeschaltet, wenn sich Objekte durch den Radius vom PIR Sensor bewegen. Der Helligkeitssensor überprüft also die Helligkeit des umgebenden Raums und suggeriert, wann es dunkel genug ist, dass das Licht eingeschaltet werden kann und wann nicht. Der Dämmerungssensor erledigt eine ähnliche Aufgabe.

Welche Farbe sollte das LED Nachtlicht haben?

Wenn Sie sich die Testsieger im Online Shop anschauen, werden Sie feststellen, dass einige Modelle verschiedene Arten von Farben bieten. So gibt es laut Erfahrungen und Bewertungen LED Nachtlichter, die mit einer blauen oder roten Farbe ausgestattet sind. Wieso ist das aber so? Generell ist das weiße Nachtlicht die Standard Variante. Allerdings ist es wissenschaftlich belegt, dass das menschliche Auge in der Nacht ein Pigment bildet, womit die Lichtempfindlichkeit stark erhöht wird. Würden Sie jetzt in ein helles weißes Licht schauen, würden Sie einen gegenteiligen Effekt spüren und für einen kurzen Moment erblinden. Das Phänomen kennen Sie, wenn Sie morgens zu schnell das Licht anmachen – Sie können für einen kurzen Moment die Augen kaum offen halten, bis sich die Augen an das Licht gewöhnen. Wenn Sie allerdings rotes Licht verwenden, wird dieses Pigment nicht direkt abgebaut und Sie schränken Ihre Lichtempfindlichkeit nicht ein.

Vor- und Nachteile eines Nachtlichts mit Bewegungsmelder

  • Dunkelheit ist eine der größten Ängste vieler Kinder. Beugen Sie dieser Angst mit einem Nachtlicht mit Bewegungsmelder vor. Der kleine Helfer wird per Batterie oder Steckdose betrieben und leuchtet so die ganze Nacht. Im Falle des Vorbeigehens wird das Licht heller.
  • Alternativ gibt es Modelle, die aus sind, bis jemand in den Sensorbereich geht. Diese Variante eignet sich perfekt als Flurlicht, das im Türrahmen befestigt wird.
  • Beide Bauweisen sind sehr günstig in vielen Online Shops erhältlich und binnen weniger Minuten in Betrieb genommen.
  • Das rote oder blaue Licht wirkt beruhigend.
  • Je nach Grad der Nutzung müssen die Batterien des Nachtlichts hin und wieder ausgetauscht werden.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Das LED Nachtlicht ist eine sinnvolle Anschaffung, wenn Sie für ein gewisses Licht in der Nacht sorgen wollen, dass Ihnen zur Orientierung helfen soll. Einige Erfahrungsberichte und Empfehlungen zeigen, dass ein LED Nachtlicht mit Bewegungsmelder nicht nur für das Kinderzimmer oder Babyzimmer gedacht sein muss. Es ist laut einem Nachtlicht mit Bewegungsmelder Test auch für den Flur gedacht. Wenn Sie ein LED Nachtlicht kaufen, sollten Sie die Preise im Preisvergleich vergleichen. Machen Sie auch einen Vergleich der technischen Eigenschaften, damit Sie das Modell günstig, aber nicht billig bestellen. Oft gibt es die Modelle auch im Set zu kaufen. Schauen Sie sich den Vergleich der Angebot genau an und bestellen Sie sich dann Ihre persönliche Nachtlampe!

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Katzenklappen – bequem für Vierbeiner, sicher für Herrchen und Frauchen
  2. Waffenschränke – Waffen sicher lagern
  3. PIR Sensoren – die klassischen Bewegungsmelder in Groß und Klein
  4. Dashcams – das Geschehen genau aufzeichnen
  5. Solar Bewegungsmelder – Bewegungsmelder ohne eigene Stromquelle
  6. Akku Alarmanlagen – die kleine Alarmanlage
  7. Bewegungsmelder mit Alarm – die kleinen Krachmacher
  8. LED Bewegungsmelder – die stromsparenden Leuchten
  9. Außenleuchten mit Bewegungsmelder – die helle Variante für draußen
  10. Akku Bewegungsmelder – die mobile Variante der Bewegungsmelder
  11. Bewegungsmelder für Innen – die Modelle für das Licht im Innenraum
  12. Bewegungsmelder – Sicherheit durch Infrarotstrahlen
  13. Geldschränke – ein Geldsafe zum Sichern von Wertpapieren und anderen Utensilien
  14. Türalarme – Türen effizient überprüfen und gegen Einbrecher schützen  
  15. Lexikon der Sicherheitstechnik