Fenstergitter – effektiver Schutz gegen Einbrecher

FenstergitterDer Einbau von Fenstergittern ist eine ideale Maßnahme, um einem etwaigen Einbruch effektiv vorzubeugen. Ein Fenstergitter Einbruchschutz wird einmal angebracht und dient dann viele Jahre als effektiver Schutz. Zudem hat man hier die Wahl, ob ein „festes“ Fenstergitter eingebaut oder ob sich für eine Variante entschieden wird, die von innen zu öffnen ist. Ob fertig gekauftes Fenstergitter oder Fenstergitter nach Maß: je nach Wunsch und Notwendigkeit findet man sicherlich ein passendes Fenstergitter, das zu den örtlichen Gegebenheiten passt.

Fenstergitter Test 2017

Ergebnisse 1 - 6 von 6

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Fenstergitter": (3.5 von 5 Sternen, 6 Bewertungen)

Warum überhaupt ein Fenstergitter einbauen?

FenstergitterFenstergitter bieten sich als hervorragende Maßnahme gegen Einbruch an. Sehr beliebt sind hier zum Beispiel Fenstergitter für Kellerfenster aber natürlich können die Gitter auch an den anderen Fenstern eines Gebäudes eingebaut werden. Bringt man die Fenstergitter nicht sofort beim Neubau eines Hauses an, dann ist ebenfalls das Nachrüsten machbar. Somit spielt es keine Rolle, ob man im Besitz eines neuen oder älteren Hauses ist, da die Fenstergitter zu jedem beliebigen Zeitpunkt nachgerüstet werden können.

Ein Fenstergitter erhöht die eigene Sicherheit ungemein, wirkt bereits im Vorfeld gegenüber Einbrechern abschreckend und sorgt dafür, dass das Einbrechen fast unmöglich wird. In vielen Fällen verhält es sich sogar so, dass die Einbrecher von vorneherein von einem Einstieg in das Haus absehen, wenn sie ein Fenstergitter bemerken. Der Einbruch würde hier viel zu lange dauern und in der Regel auch zu viel Lärm auslösen. Dementsprechend ist der Einbruch zu riskant, da die Gefahr entdeckt zu werden, eindeutig zu hoch ist.

Bei welchen Fenstern bietet sich ein Fenstergitter an?

Ein Fenstergitter ist immer dann eine gute Wahl, wenn das Fenster sozusagen zu einem Einbruch „einlädt“. Ideale Einstiegsstellen sind hier zum Beispiel Kellerfenster oder auch Fenster, die sich an einem Baum befinden. So kann es beispielsweise durchaus eine gute Idee sein, an den Fenstern eines ausgebauten Dachbodens Gitter anzubringen, wenn diese durch die Äste eines Baumes einfach und schnell erreicht werden können. Ebenso können zum Beispiel aber auch Nachbarhäuser, Sträucher und ähnliches eine ideale Einstiegshilfe für Einbrecher darstellen. Aufgrund dessen empfiehlt es sich, das Eigenheim gründlich nach solchen Stellen abzusuchen und anschließend passende Gitter für die entsprechenden Fenster zu kaufen.

Fenstergitter Einbruchschutz: viele verschiedene Varianten

Fenstergitter gegen Einbruch werden in den unterschiedlichsten Ausführungen angeboten:

Kriterien Hinweise
Form So kann man sich hier zum Beispiel für Fenstergitter entscheiden, die ausziehbar beziehungsweise fest verankert oder zum Öffnen sind. Neben den reinen Gittern findet man zudem Modelle, die mit Rahmen und mit Scharnier ausgestattet sind. Außerdem ist es nicht nur möglich, längliche Fenster mit einem solchen Gitter zu versehen, sondern es können ebenfalls weitere Fenster-Formen, wie etwa Fenster in Rund oder als Raute, mit einem Fenstergitter ausgestattet werden.
Montage Die Befestigung des Fenstergitters erfolgt in der Regel von außen, direkt am beziehungsweise im Mauerwerk. Dank dieser festen Montage ist es für Einbrecher nahezu unmöglich, einfach, schnell und lautlos das Fenstergitter zu entfernen. Alternativ hierzu findet man jedoch auch Fenstergitter, die ohne Bohren angebracht werden können. Hier wird normalerweise eine spezielle Klemmtechnik für die Verankerung des Fenstergitters verwendet, sodass ebenfalls ein guter Einbruchschutz gegeben ist. Fenstergitter sind jedoch keine Relikte aus der Vergangenheit. Ganz im Gegenteil: sie sind auch heute noch sehr modern und können durchaus an die Optik des Gebäudes angepasst werden.
Material Zudem hat man hier auch die Wahl zwischen den verschiedensten Materialien. Im Handel gibt es beispielsweise Fenstergitter, die pulverbeschichtet oder verzinkt sind. Aber auch für Varianten aus Stahl beziehungsweise Edelstahl kann man sich hier ohne Weiteres entscheiden. Wer sich für ein Fenstergitter für Keller entscheidet, der wählt oftmals auch ein Türgitter für den Keller aus. Das ist natürlich vor allem dann sinnvoll, wenn es von Außen einen Zugang zum Keller gibt.

Fenstergitter kaufen: wer bietet qualitativ hochwertige Fenstergitter an?

Qualitativ hochwertige Fenstergitter werden von den unterschiedlichsten Firmen angeboten. Zu den bekannten Marken gehören hier zum Beispiel:

  • Sixone
  • GAH-Alberts
  • Serina

Neben den Fenstergittern der bekannten Unternehmen ist es natürlich ebenfalls machbar, sich für Fenstergitter unbekannterer Firmen zu entscheiden. Auch bei sogenannten No-Name-Fenstergittern findet man Varianten mit hoher Qualität. Somit bleibt es jedem selbst überlassen, für welche Option sich hier entschieden wird.

Vor- und Nachteile eines Fenstergitters

  • Schützen Sie sich effektiv vor Einbrechern und Vandalen, in dem Sie niedrig gelegene Fenster mit einem entsprechenden Gitter zusätzlich schützen. Vor allem Kellerfenster sind beliebte Schwachstellen von Einbrechern, wenn diese nur unzureichend geschützt sind.
  • Viele Modelle können individuell auf die Größe und das Design des Fensters angepasst werden. Inzwischen gibt es beispielsweise auch viele Modelle, die von Innen geöffnet werden können.
  • In Kombination mit einem Fensteralarm und einer Einbruchmeldeanlage ist Ihr Eigentum deutlich sicherer.
  • Wichtig hierfür ist aber die Qualität des Fenstergitters und eine fachgerechte Montage. Wenn Sie darauf achten, haben Langfinger deutlich schlechtere Chancen.
  • Leider passt nicht jedes Fenstergitter automatisch zu jedem Fenster. Vor allem jene mit Rundbogen oder in Unter-/ bzw. Übergröße benötigen oftmals spezielle Lösungen.

Fenstergitter: wo günstig kaufen?

Fenstergitter für Keller und für andere Fenster können beispielsweise im Fachhandel vor Ort ebenso erstanden werden, wie im Internet. Vor einem Kauf sollte man jedoch unbedingt bedenken, ob das Fenstergitter selbst eingebaut werden kann oder ob hierfür doch besser ein Fachmann gerufen wird. Wer nicht über die notwendigen Fachkenntnisse und das handwerkliche Geschick verfügt, sollte die Montage der eigenen Sicherheit zuliebe von einem Fachmann durchführen lassen. Zudem ist es beim Kauf von einem Fenstergitter generell ratsam, einen Preisvergleich vorzunehmen. Denn der Preis für ein Fenstergitter kann je nach Anbieter durchaus stark variieren. Wer hier sparen möchte, der sollte somit am besten die Augen offen halten. Oftmals gibt es aber auch bestimmte Angebote, die nicht nur das Fenstergitter, sondern ebenfalls dessen Einbau inkludieren. Hier bekommt man dann „alles aus einer Hand“: die betreffende Firma liefert nicht nur das Fenstergitter, sondern baut es vor Ort auch gleich ein.

Tipp! Es gilt hier also zunächst einmal abzuwägen, ob man ein Fenstergitter kauf und selbst einbaut oder ob die Montage lieber doch einem Fachmann überlassen wird. Alternativ hierzu wählt man ein Angebot, das Lieferung und Einbau inkludiert. In vielen Fällen wird sich im Übrigen für den Kauf von Fenstergittern im Internet entschieden. Hintergründe hierfür gibt es viele: so findet man im Web beispielsweise eine große Auswahl an Fenstergittern vor. Dementsprechend können hier viele Preise miteinander verglichen werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Fenstergitter bei einer Online-Bestellung ganz bequem nach Hause geliefert wird.

Somit muss man sich nicht mit dem Tragen und dem Transport des Fenstergitters abmühen. Aber auch die Rund-um-die-Uhr Einkaufsmöglichkeit ist einer der Vorteile des Internet-Kaufs. Selbst das Anstehen an der Kasse entfällt und bezahlt werden kann in der Regel mithilfe verschiedener Optionen, wie etwa Rechnung, Vorauskasse oder auch Nachnahme. Zwar variieren die Bezahlmöglichkeiten je nach Online-Shop aber in der Regel kann man sich zwischen verschiedenen Methoden, genau die Bezahl-Art heraussuchen, die einem persönlich am besten gefällt. So ist es kaum verwunderlich, dass die Internet-Bestellung von Fenstergittern einem Kauf vor Ort oftmals vorgezogen wird.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Türsicherungen – verschiedene Bauteile zur Absicherung von Türen  
  2. Katzenklappen – bequem für Vierbeiner, sicher für Herrchen und Frauchen
  3. Kurzwaffenschränke – wenn Sicherheit zum Gesetz wird
  4. Waffenschränke – Waffen sicher lagern
  5. Überwachungskameras – zum Schutz von Hab und Gut
  6. Zutrittskontrolle – Sicherheit für bestimmte Bereiche
  7. Warensicherungssysteme – effektiver Schutz für die Waren
  8. Türketten – Sicherheit bei Anwesenheit und Einbruchschutz
  9. Fenstersicherungen – zuverlässiger Schutz für Ihr Zuhause und Eigentum
  10. Bewegungsmelder für Innen – die Modelle für das Licht im Innenraum
  11. Bewegungsmelder – Sicherheit durch Infrarotstrahlen
  12. Geldschränke – ein Geldsafe zum Sichern von Wertpapieren und anderen Utensilien
  13. Fensteralarme – die einfache Möglichkeit um Fenster zu schützen
  14. Lexikon der Sicherheitstechnik
  15. Kriminalberatung – Wissenswertes zur Sicherheitstechnik und Einbruchschutz